Petra Tschirsky und Co. räumen bei "Deutscher" ab
Mit Rekord zum Titel im Kreuzheben

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
03.12.2015
25
0
Die deutsche Meisterschaft im Kreuzheben wurde am vergangenen Wochenende in Oberölsbach bei Neumarkt ausgerichtet. Über 190 Teilnehmer waren gemeldet, darunter fünf Heber aus Sulzbach-Rosenberg.

Bei den Junioren bis 66 kg startete John-Oliver Gohl aus Hirschbach zu seinem zweiten Wettkampf mit einem Körpergewicht von 65,5 Kilogramm. Seine Gegner aus Oberölsbach (170 kg) und Essen (185 kg) waren an diesem Tag noch zu stark für ihn. Er zog seinen Wettkampf für sich mit drei sauberen Versuchen und einer neuen Bestleistung von 160 kg durch und wurde somit Dritter.

Bei den Senioren über 40 Jahre war Jörg Gottschalk der klare Favorit in der Klasse bis 59 kg und zeigte eine solide Leistung. Über 130 kg und 150 kg im zweiten Versuch ließ er noch die 160 kg auflegen, die aber vom Kampfgericht 2:1 ungültig gegeben wurden.

Der Titel war aber dem Lageristen aus Ammersricht nicht mehr zu nehmen - nach über zehn Jahren wieder ein deutscher Meistertitel für ihn.

Petra Tschirsky (bis 57 kg) aus Hartenstein war wie erwartet eine Macht in ihrer Altersklasse und zog bereits im ersten Versuch mit 120 kg einen neuen deutschen Rekord. Über 130 kg im zweiten Versuch ging sie auf ihre Bestleistung von 137,5 kg im letzten Versuch, den sie von dem hart werteten Kampfrichtern 3:0 gültig bekam - der Titel für Petra Tschirsky.

Klaus Uschold startete mit 99,35 kg Körpergewicht in der Klasse bis 105 kg in der AK II (über 50) und wurde mit einem gültigen Versuch Dritter. Der Sieg ging an seinen Freund Martin Thussbass (KSV Höllhöhe) mit starken 270 kg.

Marcus Hofmeister ging zum letzten mal als Aktiver (unter 40 Jahre) an die Hantel und sicherte mit 270 kg im zweiten Versuch den dritten Platz in der Klasse über 120 kg. Der Sieg ging an Tobi Zinserling (Gothaer) mit 335 kg im zweiten Versuch - die Rekordlast von 363,5 kg war an diesem Tag noch zu schwer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.