Polizei informiert über Einbruchschutz
Wachsamer Nachbar

Die Bürger nahmen das Informationsangebot der Polizei zur Beratung über Einbruchschutz gerne an. Bild: Gebhardt
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
19.11.2015
0
0
"Wohnungseinbruchdiebstahl" - mit diesem aktuellen Thema zeigte sich die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mit einem Informationsstand auf dem Martini-Markt vertreten. Die Besucher nahmen das Angebot sehr gut an. Die Beamten stellten ihnen neben Informationstafeln und -broschüren, die sich mit dem technischen Einbruchschutz befassten, auch gleich einbruchhemmende Fenstermodelle vor.

Im persönlichen Gespräch erläuterten die Polizisten der örtlichen Inspektion den Interessierten auch, wie durch eigenes Verhalten dem Einbruchdiebstahl vorgebeugt werden kann, beispielsweise durch gute nachbarschaftliche Aufmerksamkeit und die Bereitschaft, der Polizei zeitnah verdächtige Wahrnehmungen zu melden. Aufkleber mit dem humorigen Titel "Vorsicht! Wachsamer Nachbar!" fanden auch reißenden Absatz.

Mancher Besucher ließ sich die Kontaktmöglichkeiten zum Kriminalpolizeilichen Fachberater, der seinen Sitz bei der Kriminalpolizeiinspektion in Amberg hat, aufzeigen. Am Stand vertreten waren Dienststellenleiter Erster Hauptkommissar Nikolaus Erras, sein Vertreter Hauptkommissar Michael Kernebeck und Hauptkommissar Michael Eckl als Ermittlungsbeamter.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.