Polizei startet Blitzermarathon

al1504blitzer_grafik.jpg
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
15.04.2015
15
0
Zu hohe und nicht angepasste Geschwindigkeit gilt weiterhin als "Killer Nummer eins" auf den Straßen. Bei Raser-Unfällen starben nach Auskunft des bayerischen Innenministeriums im vergangenen Jahr allein in Bayern 193 Menschen, knapp 9400 wurden verletzt. Um Autofahrer für die Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren, wiederholt die Polizei ab morgen den Blitzmarathon: Eine Woche lang kontrolliert sie an neuralgischen Punkten die Geschwindigkeit.

Bayernweit sind 2200 Messstellen eingerichtet, 22 davon im Kreis Amberg-Sulzbach und zwei in der Stadt Amberg. Den Auftakt bildet ein bundesweiter 24-Stunden-Blitzmarathon, der morgen um 6 Uhr beginnt. Anschließend wird in Bayern von Samstag, 18., bis Donnerstag, 23. April weiter kontrolliert. "Es geht dabei nicht darum, möglichst viele Verstöße festzustellen, sondern die Menschen im Straßenverkehr vor schweren Unfallfolgen zu schützen", heißt es in einer Presseerklärung des Polizeipräsidiums. Deshalb werden die Messstellen veröffentlicht.

___

Alle Messstellen auch im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/blitzermarathon
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.