PS-Sparer aus der Region freuen sich über Reisegutschein und Wellness-Urlaub
Dem Glück eine Chance geben

Die Gewinner mit den Sparkassenvertretern (von links): Horst Rupprecht, Geschäftsstellenleiter Haselmühl, Uwe Bessert mit Tochter, Michael Adolf, Geschäftsstellenleiter Königstein, Claudia Schramm mit Tochter, Vorstandsvorsitzender Dieter Meier, Marga Meyer, Vorstandsmitglied Alexander Düssil und Gerlinde Wendel, Geschäftsstellenleiterin Weigendorf. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
06.02.2015
9
0
Bei der Sonderauslosung des PS-Sparens im Dezember hatten Kunden der Sparkasse Amberg-Sulzbach die Nase vorn. An die glücklichen Gewinner gingen Preise im Wert von 38 600 Euro.

Vorstandsvorsitzender Dieter Meier betonte bei der Übergabe: "PS-Sparen lohnt sich immer. Sparen, gewinnen und Gutes tun: Mit einem einzigen Dauerauftrag geben Sie Ihrem Glück eine Chance." Von den fünf Euro, die ein Los kostet, werden jeden Monat vier Euro auf die Seite gelegt. Mit einem Euro Los-Einsatz habe der PS-Sparer die Möglichkeit, bis zu 10 000 Euro zu gewinnen.

Zusätzlich würden zweimal im Jahr tolle Sachpreise verlost. Obendrein werden wohltätige Zwecke unterstützt, denn 25 Prozent der Los-Beträge kommen kulturellen und sozialen Projekten zugute. Über 10 000 Euro freuten sich Claudia Schramm aus Neunkirchen am Sand und ein weiterer Kunde. Den Hauptpreis, ein Reisegutschein im Wert von 15 800 Euro, gewann Uwe Bessert aus Ebermannsdorf. Marga Meyer aus Weigendorf bekam eine Wellnessreise ins Hotel Bayern Vital in Berchtesgaden im Wert von 1300 Euro. Ein weiterer Gewinn war eine Wellnessreise ins Hotel Marina in Bernried im Wert von 1 500 Euro.

2014 gingen PS-Gewinne im Wert von insgesamt 217 160 Euro an alle PS-Sparer der Sparkasse Amberg-Sulzbach, hieß es.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.