Renate Dümmler bei SPD-Frauen an der Spitze
Weiblicher Einsatz

Die neugewählte Vorstandschaft der SPD-Frauen mit Renate Dümmler (Fünfte von rechts) an der Spitze. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
08.12.2014
10
0
(kök) Eine stolze Bilanz zog der Vorstand der SPD-Frauen bei seiner Mitgliederversammlung. Neben der kommunalpolitischen Tätigkeit hat sich die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) gemäß ihrer Tradition in der Herzogstadt vor allem sozial und gesellschaftlich engagiert. Diesen Weg will die neugewählte Führungsmannschaft fortsetzen.

SPD-Vorsitzender Joachim Bender dankte den Frauen für die stete Beteiligung an der Arbeit des Ortsvereins. Nicht nur die "Rote Meile" am Altstadtfest, sondern vor allem das Engagement auf sozialem Gebiet und die vielen Spenden für wohltätige Zwecke fänden Beachtung in der Bevölkerung. Ein Drittel der Mitglieder im Ortsverein sind Frauen. Stadträtin Andrea Haller-Trepesch ging auf "die weibliche Seite der Stadtverwaltung" ein. Sie beleuchtete den Frauenanteil in Stadtrat und Ausschüssen sowie den städtischen Beschäftigten. Erfreulich sei, dass Frauen als Referatsleiterinnen oder Leiterinnen der Einrichtungen Verantwortung trugen.

Viele Veranstaltungen

Vorsitzende Renate Dümmler blickte auf zahlreiche Veranstaltungen zurück. Internationaler Frauentag, Muttertagsaktion, Rote Meile am Altstadtfest, Beteiligung am Spielefest oder Benefizfrühstück seien zu festen Einrichtungen geworden. Höhepunkt war die 40-Jahr-Feier. Zahlreiche Spenden konnten an gemeinnützige Einrichtungen wie die Diakonie übergeben werden. Selbstverständlich waren die SPD-Frauen auch in die Arbeit des Ortsvereins eingebunden sowie bei Wahlkämpfen aktiv. Die drei SPD-Stadträtinnen sind alle bei der AsF. Zusätzlich ist Petra Schilling stellvertretende Bezirksvorsitzende. Bei der Neuwahl wurde Renate Dümmler im Amt bestätigt. Ihre Stellvertreterinnen sind Kerstin König, Bettina Moser und Petra Schilling. Schriftführerin ist Andrea Haller-Trepesch, sie wird von Hildegard Geismann vertreten. Als Beisitzerinnen komplettieren Ute Bender, Marianne Bonatis, Angelika Hösl, Monika Kick, Else Leibig, Rosi Malz, Helga Raum, Helene Schwarz, Karin Übler und Gisela Völlger den Vorstand.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.