Reutlinger Knaben loben Anna

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
25.11.2014
1
0

Nach dem großen Erfolg des Winter-Anna-Festes 2013 findet es seine Fortsetzung: Am Samstag, 29. November, lädt die Pfarrei St. Marien wieder zum besinnlichen Fest in der Zeltstadt auf den Annaberg. Ein berühmter Knabenchor sorgt für den Höhepunkt.

Die Veranstaltung fand damals einen größeren Anklang, als die Veranstalter zu hoffen wagten. So kam es sogar dazu, dass einige Besucher nach dem Annalob nicht mehr die kulinarischen Köstlichkeiten vorfanden, die sie sich erhofft hatten.

Die Veranstalter haben sich auf eine große Besucherzahl eingestellt und es wird an Verpflegung nicht mangeln. Eine weitere gute Nachricht: Dieses Jahr wird die Wiese in der Zeltstadt mit Hackschnitzel behandelt, so dass auch bei schlechterem Wetter nicht ein ähnlich matschiger Boden wie im vergangenen Jahr zu befürchten ist.

Mutter Anna eröffnet

Um 10 Uhr beginnt das Fest mit einem Gottesdienst in der Bergkirche. Anschließend um etwa 11 Uhr werden der Markt und der Verkauf mit einem Prolog der Mutter Anna offiziell eröffnet. Den ganzen Tag sind die Besucher eingeladen, bei Glühwein, Punsch, Kaffee und Kuchen (im beheizten Zelt), selbst gebackenen Plätzchen, Waffeln oder Crêpes an der Feuerstelle zu verweilen. Zum Mittagessen bieten die Organisatoren Gulaschsuppe, Bratwürste, Wiener und Pizzastücke an. Nach dem Essen hat vielleicht auch manch einer Lust, einen der selbst gemachten Liköre zu probieren.

Für die Kinder gibt es wieder das beheizte Märchenzelt: Dort werden Geschichten und Märchen in heimeliger Atmosphäre vorgelesen. Anschließend ist um 15 Uhr der Kindergottesdienst in der St.-Anna-Kirche, gestaltet von den Kindergärten St. Anna und St. Marien. Bestimmt hat Mutter Anna wieder kleine Geschenke dabei.

Chor um 17 Uhr

Um 17 Uhr bietet sich Musikinteressierten einen besonderer Genuss: Sie können in der Bergkirche adventliche Musik mit dem Reutlinger Knabenchor genießen. Etwa 50 Knaben von 8 bis 14 Jahren sowie junge Männer werden bei einem a-cappella-Konzert den wunderbaren Raum der Wallfahrtskirche mit ihren Stimmen füllen. Der mehrfach ausgezeichnete Knabenchor zählt zu den besten Ensembles seiner Art in Deutschland und genießt auch international großes Renommee (u.a. Gewinner des "Shanghai Golden Award" beim International Children's Chorus Festival). Danach sind alle Besucher eingeladen, den Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen zu lassen - der Markt schließt um etwa 21 Uhr.

Ein Riesen-Angebot

Selbstverständlich gibt es wieder ein reichhaltiges Angebot wie im Vorjahr: Neben Weihnachtsgestecken, Adventskränzen, Türkränzen, Selbstgenähtem und Selbstgestricktem kann man Krippen und Krippenfiguren, Wohlfahrtsbriefmarken und allerlei Geschenkartikel, Weihnachtsdeko-Artikel sowie einen eigens gebackenen Anna-Stollen erwerben. Beim beliebten Bücherverkauf zu stöbern, ist in der warmen Klause der Annakirche möglich. Der Frauenbund verkauft Lose.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.