Romantisches Rosenberg

Voller Vorfreude präsentieren die Teilnehmer und Veranstalter der dritten Rosenberger Dorfweihnacht das aktuelle Plakat. Vereine, Rosenberger Geschäfte und Privatpersonen wirken zusammen, um die Veranstaltung am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Dezember, zu einem Publikumsmagneten zu machen. Bild: rlö
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
28.11.2015
21
0

Rosenberg steht Romantik ins Haus. Am zweiten Adventswochenende steigt die Dorfweihnacht. In den vergangenen zwei Jahren gab es einen regelrechten Besucheransturm. Heuer wurde das Angebot erweitert.

(rlö) In der Ortsmitte von Rosenberg, auf dem zentral gelegenen Kirwa-Festplatz, tummeln sich im dritten Jahr des Bestehens, am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Dezember, noch mehr Aussteller. Das Angebot auf der Dorfweihnacht erstreckt sich heuer über den gesamten Festplatz.

An beiden Tagen ist die komplette Kreuzung, einschließlich der Zufahrt zur Staatsstraße 2040 für den Kfz-Verkehr gesperrt. Für Organisation und Durchführung zeichnet sich die Interessengemeinschaft Freunde Rosenbergs verantwortlich, vertreten durch Christian Weiß (Schreinerei Rösch) und Sepp Lösch, Vorsitzender der Tischgesellschaft "Edelweiß" Rosenberg. Nahezu 30 Teilnehmer (Vereine, Privatpersonen und Firmen) bürgen für eine überwiegend auf Weihnachten abgestimmte Angebotspalette. Die Buden sind jeweils von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Offiziell wird die dritte Dorfweihnacht am Samstag, 5. Dezember, um 15 Uhr auf der Kulturbühne eröffnet. In enger Kooperation mit der Rosenberger Musikschule MuK (Musik- und Kulturzentrum) wird die Dorfweihnacht auch heuer von einem ansprechenden Kulturprogramm begleitet. Die mitwirkenden Vereine sind: Rosenberger Kirwagemeinschaft (Glühwein), Edelweiß Rosenberg (Stricksachen, Filz-Hausschuhe, Liköre), TuS Rosenberg (Tee, Kaffee, Kuchen), Moto-Cross-Sportgruppe (Bier, Limo), CVJM Rosenberg (Wiener und Leberkässemmeln), St.-Georgs-Pfadfinder (Brot, Gulaschsuppe, Waffeln) sowie der Hospizverein Amberg (Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien). Ebenso mit von der Partie sind Imker Andreas Royer mit Honig und Bienenprodukten, Firma Sellmeier (Olivenöl, mediterrane Spezialitäten), Blumen Pürzer, Bäckerei-Café Fischer (Flammkuchen und Weihnachtsgebäck), der Rosenberger Regionalladen s'Ladl (Gewürze, Tee, Schokolade, Geschenkkörbe), und das Gasthaus Kreiner (Bratwurststand). Zahlreiche private Anbieter bereichern die Auswahl an Geschenkideen und Leckereien mit einer enormen Bandbreite von Strick- und Häkelmode über Weihnachtsdeko, Bastelsachen, hausgemachte Spezialitäten, Holzkunst, Alu- und Perlenschmuck bis hin zu Babyausstattung, Kalligraphie-Kunst, Kerzen und Karten.

Das Weihnachtsbier stammt aus der Hobby-Brauerei von Stefan Kalkbrenner. Das starke und würzige Gebräu kann vor Ort verkostet werden. Wer es zum Glühwein oder zur Brotzeit warm mag: Ein beheiztes Besucherzelt bietet Sitzplätze an.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.