Rudi Zapf & Zapfenstreich begeistern im Seidel-Saal mit bayerischer Weltmusik

Rudi Zapf & Zapfenstreich begeistern im Seidel-Saal mit bayerischer Weltmusik (bmr) Bayerische Weltmusik präsentierten am Freitag im voll besetzten Seidel-Saal Rudi Zapf & Zapfenstreich. An einem Abend der grenzenlosen Stilrichtungen unterhielten die vier Vollblutmusiker ihr Publikum sehr vielseitig: Balkan Beats, Flamencos, Jazz-Improvisationen, Klezmer und Walzer, um nur einige zu nennen. Das Ergebnis ist ihre ganz eigene Art von Weltmusik. Rudi Zapf verbindet Musik verschiedener Länder, ohne die Zuhö
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
10.03.2015
23
0
Bayerische Weltmusik präsentierten am Freitag im voll besetzten Seidel-Saal Rudi Zapf & Zapfenstreich. An einem Abend der grenzenlosen Stilrichtungen unterhielten die vier Vollblutmusiker ihr Publikum sehr vielseitig: Balkan Beats, Flamencos, Jazz-Improvisationen, Klezmer und Walzer, um nur einige zu nennen. Das Ergebnis ist ihre ganz eigene Art von Weltmusik. Rudi Zapf verbindet Musik verschiedener Länder, ohne die Zuhörer dabei in ein Wechselbad der Gefühle zu werfen. Ein extrem schwieriger Balanceakt, den die Musiker exzellent zu präsentieren verstehen. Mit witzigen Erklärungen führte der Bandleader und geniale Hackbrettvirtuose Rudi Zapf durchs Programm. Auf seiner musikalischen Weltreise in der Herzogstadt unterstützten ihn seine Mitstreiter Gerhard Wagner (Saxofon, Klarinette, Querflöte), Andreas Seifinger (Akustik- und Elektrogitarre) sowie Claus Freudenstein am Kontrabass. Bild: bmr
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.