Sabine Fersch neue Vize am Beruflichen Schulzentrum
Bewährte Kraft aus eigenem Haus

Schulleiter Oberstudiendirektor Reinhard Kretschmer und der Personalratsvorsitzende, Studienrat Bernd Scheller, gratulierten Studiendirektorin Sabine Fersch zur neuen Position im Haus. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
25.02.2015
26
0
Mit Wirkung zum 1. Februar wurde die freie Stelle des stellvertretenden Schulleiters am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Sulzbach-Rosenberg neu besetzt. Studiendirektorin Sabine Fersch war im vorausgegangenen bayernweiten Bewerbungsverfahren erfolgreich. Alle Kollegen begrüßen die Stellenbesetzung aus dem eigenen Haus.

Wirtschaft und Verwaltung

Als gebürtige Sulzbach-Rosenbergerin besuchte Sabine Fersch das örtliche HCA-Gymnasium. Danach verschlug es sie nach Mittelfranken, wo sie zunächst eine Ausbildung zur Industriekauffrau absolvierte, um anschließend Wirtschaftspädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zu studieren. Auch ihre ersten Berufserfahrungen als Berufsschullehrerin sammelte Fersch in Mittelfranken. 1995 kehrte sie dann nach Sulzbach-Rosenberg zurück und unterrichtet seitdem am Beruflichen Schulzentrum. Dort wurde ihr 2007 die Leitung der Abteilung Wirtschaft und Verwaltung übertragen. Seit 2009 unterstützt sie die Schulleitung als Mitarbeiterin.

Überregionale Erfahrungen konnte Sabine Fersch in ihrer langjährigen Tätigkeit als Sprecherin des Evaluationsteams Berufliche Schulen Oberpfalz sammeln. Bei dieser bayerischen Maßnahme zur schulischen Qualitätsentwicklung besucht sie mit ihrem Team alle staatlichen beruflichen Schulen im Regierungsbezirk und gibt diesen eine ausführliche Rückmeldung zum Stand ihrer Arbeit. All diese Erfahrungen werden ihr sicherlich helfen, ihr neues Aufgabengebiet zu meistern und bevorstehenden Herausforderungen, wie die Organisation der Beschulung von jugendlichen Flüchtlingen oder die anstehende Sanierung der Schulgebäude in der Neumarkter Straße, zu begegnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.