San2 und seine Soul Patrol mit Rhythm&Blues am Donnerstag im Seidel-Saal
Echtes Gespür für jeden Song

Ein neuer Stern am Rhythm&Blues-Himmel zeigt sich mit San2 am Donnerstag im Seidel-Saal. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
28.04.2015
1
0
San2 heißt ein neuer Stern am Rhythm-&-Blues-Himmel, der gerade zu leuchten gelernt hat. Mit seinem souligen, kräftigen Organ ist San2 wohl das stimmliche Aushängeschild der neuen Generation Bluessänger, seine Intonationssicherheit, seine Modulationsfähigkeit, und sein Gespür für jeden einzelnen Song sind die Pfunde, mit denen er nach Belieben wuchern kann. Am Donnerstag, 30. April, gibt er im Seidel-Saal um 20 Uhr seine Visitenkarte ab.

San2 ist nicht nur ein grandioser Sänger. Der charismatische Entertainer und seine Soul Patrol sind ein Happening. Und Konzertabende mit ihnen ein wahres Erlebnis. Bevor San2 nach München zurückkehrte, verbrachte er seine musikalischen Lehrjahre in San Francisco und Amsterdam, sammelte dort prägende Eindrücke und viel Erfahrung. 2011 nahm ihn die Firma Hohner in ihre internationale Gruppe der besten Bluesharp-Spieler auf. Den Titel darf man durchaus wörtlich nehmen, wenn man den Sound der fünf Vollblut-Musiker beschreiben möchte - eine Hommage an die Meister der afroamerikanischen Musik-Geschichte wie Ray Charles, Junior Wells, James Brown, Billy Preston, aber auch Reminiszenzen an Erneuerer des Genres wie Prince oder Jamie Lidell, sind die Zutaten zu einem Stil, der die schwarze Musik der 1960er und 70er-Jahre ins 21. Jahrhundert katapultiert.

Besetzung: San2 - vocals, harmonica, piano; Sebastian Schwarzenberger - guitar, backing vocals; Nick Flade - fender rhodes, hammond organ; Dominik Palmer - bass, backing vocals; Peter Oscar Kraus - drums, backing vocals.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.