Schulbank für Unternehmer

Der stellvertretende Landrat Franz Birkl, der Amberger Bürgermeister Martin Preuß und Laura Hlawatsch von der Hans Lindner Stiftung umringt von den Partnern der UnternehmerSchule Amberg. Foto: Christine Hollederer
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
22.08.2015
1
0

Der Schritt zum eigenen Unternehmen oder die Übertragung einer Firma auf die jüngere Generation will gut überlegt und intensiv vorbereitet sein. Nützliche Tipps dafür gibt die Unternehmerschule Amberg-Sulzbach.

In sechs kostenlosen Seminaren werden Existenzgründer, Betriebsnachfolger und Jungunternehmer sehr praxisnah auf das Leben in der Selbstständigkeit vorbereitet, heißt es in einer Pressemitteilung. Schon erfahreneren Interessenten dieses Umfeldes wird die Möglichkeit geboten, bereits erworbene Kenntnisse zu festigen und auszuweiten.

Praktiker als Dozenten

Die einzelnen Seminare mit kompetenten Partnern vor Ort, die Existenzgründern und Jungunternehmern in Form von gebündeltem Wissen, persönlicher Beratung und nützlichen Kontakten das nötige Werkzeug an die Hand geben, wurden nun im Detail im Landratsamt vorgestellt. An sechs Abenden vermitteln Experten und Praktiker aus verschiedenen Bereichen und Branchen, wie man Unternehmer wird und als solcher erfolgreich besteht.

Breites Spektrum

Die Seminarreihe wird von der Hans-Lindner-Stiftung in Kooperation mit zahlreichen regionalen Netzwerkpartner initiiert. Dazu gehören der Landkreis, die Gewerbebau Amberg, die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, die Industrie- und Handelskammer Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, die Agentur für Arbeit in Amberg, die AOK Bayern, die Steuerkanzlei Bader, die Marketingagentur Herzrasen, der Bayerische IT-Sicherheitscluster, die Rechtsanwaltskanzlei Keytersberg, die Sparkasse Amberg-Sulzbach und die Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG. Sie unterstützen die Veranstaltungsreihe als Organisatoren und mit Referenten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.