So stark wie am Anfang

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
06.12.2014
0
0

Die Handballerinnen des HC Sulzbach haben nach dem Kantersieg gegen Münchberg wieder mehr Selbstbewusstsein. Das brauchen sie auch, denn jetzt geht die Reise zu einem der Großen der Liga.

(häs) Am Samstag, 6. Dezember, kommt es zu einem weiteren Topspiel der Landesliga Nord, denn die Damenmannschaft des HC Sulzbach gastiert bei der HSG Nabburg/Schwarzenfeld. Die Partie in der Mehrzweckhalle im Sportpark in Schwarzenfeld wurde von 17.15 Uhr auf 19.15 Uhr verlegt.

Zum Ende der Hinrunde steht der Gastgeber aktuell mit zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer auf Tabellenplatz zwei. Mit dem HC Sulzbach und dem TV Weidhausen haben sie noch ein anspruchsvolles Restprogramm in der Hinrunde. Bisher ist es ihnen noch nicht gelungen, eine der vorderen Mannschaften zu schlagen, denn gegen Rimpar und Erlangen mussten sie deutliche Niederlagen hinnehmen. Wobei aber ihr Sieg gegen Cadolzburg und ein Unentschieden gegen Mintraching/Neutraubling dafür sprechen, dass sie dazu durchaus in der Lage sind.

Mit Ramona Simbeck und Martina Rank verfügt die HSG über zwei sehr erfahrene Spielerinnen und zusammen mit der Linkshänderin Nathalie Fleischmann erzielen sie den Großteil aller Nabburger Tore.

Nach dem Kantersieg gegen den TV Münchberg am vergangenem Wochenende sammelten die Sulzbacher Damen wieder Selbstbewusstsein und beendeten ihre Negativserie. Sie haben bewiesen, dass sie über 60 Minuten konzentriert spielen können. In der Abwehr haben sie zu ihrer Stärke gefunden, wie man es von Saisonbeginn gewohnt war. Und in der Offensive haben sie mit ihrem variablen Angriffsspiel überzeugt. Dass die kommende Partie eine viel schwerere Aufgabe für die HC-Damen wird, ist ihnen bewusst. Doch wenn die Mannschaft von "Fips" Scharnowell und Martin Müller in der Lage ist, diese Leistung erneut gegen die HSG Nabburg/Schwarzenfeld abzurufen, sollte weiteren Punkten nichts im Wege stehen.

HC Sulzbach: Anni Bernhardt, Nicki Schultz (Tor); Ines George, Vroni Herrmann, Conny Macarei, Lisa Steiner, Lisa Wagner, Anna Schramm, Chrissi Luber, Krissi Steiner, Tanja Frisch, Nadine Rösel, Anna Thom, Franzi Mutzbauer, Krissi Steiner, Steffi Häckl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.