Spannendes Turnier des Basketball-Nachwuchses
Kleine Korbjäger

Das Turnier der Basketball-Gemeinschaft Sulzbach-Rosenberg lieferte neben Sport auch einen Menge Spaß für alle jungen Teilnehmer. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
28.05.2015
3
0
Mit viel Spaß und Eifer haben die Bambinis der Basketballgemeinschaft Sulzbach-Rosenberg ihre erste Saison beendet. Die beiden Trainer Rüdiger Reiff und Christine Maderer hatten zum Abschluss mit Unterstützung der Sparkasse Amberg-Sulzbach ein großes Turnier organisiert. Eingeladen waren die Fibalon Baskets aus Stauf und die DJK Neustadt/Waldnaab.

Reges Gewusel

Schon um die Mittagszeit gab es ein reges Gewusel in der Turnhalle des HCA-Gymnasiums, Bälle flogen und die Eltern genossen die vielen Häppchen, die die Helfer zubereitet hatten. Im Spielmodus jeder gegen jeden traten die Sulzbach-Rosenberger hoch motiviert zunächst gegen die Staufer Mannschaft an. Leider mussten sie trotz etlicher schöner Aktionen eine deutliche Niederlage einstecken. Gleich im Anschluss zeigten die Kinder aus Neustadt, wie man Basketball spielt. Mit einer souveränen Leistung besiegten sie das Team aus Stauf mit 32:16 Punkten.

Auch das letzte Spiel der Herzogstädter gegen die starke Truppe aus Neustadt endete mit einem deutlichen 10:30-Sieg der Gäste. Somit stand die Mannschaft der DJK Neustadt als Sieger des ersten Sulzbacher Sparkassen-Turniers fest. Den zweiten Platz belegte das Team aus Stauf. Die Sulzbach-Rosenberger freuten sich trotzdem über einen zweiten Platz, den sie bei einem zusätzlichen Distanzwurf-Wettbewerb belegen konnten. Am Ende verabschiedete Christine Maderer die kleinen Basketballer und überreichte jedem Kind zur Erinnerung eine Medaille. Zusätzlich erhielten die Teams jeweils einen Pokal als Andenken an dieses Turnier.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.