Sparkasse Amberg-Sulzbach schüttet Spenden über 19 500 Euro an Vereine und Einrichtungen aus
Vorgezogene Weihnachtsgeschenke

Spendenübergabe der Sparkasse in der Sulzbacher Schalterhalle mit Vorstandsvorsitzendem Dieter Meier (Zweiter von links), den Vorständen Werner Dürgner, Alexander Düssil (Vierter und Siebter von rechts) und den Vertretern der Empfänger. Bild: Royer
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
19.11.2015
6
0
Der Sparkasse Amberg-Sulzbach ist es nach Angaben von Vorstandsvorsitzendem Dieter Meier ein Anliegen in der Region Projekte aus Kunst, Kultur, Sport, Umwelt und Bildung zu fördern. Und so stand mit der Übergabe von 19 500 Euro eine weitere größere Spendenaktion in diesem Jahr an.

Meier ging dabei in der Sulzbacher Schalterhalle auch kurz auf die Umstrukturierungen im eigenen Haus ein, die sich Verwaltungsrat und Vorstand sehr wohlüberlegt hätten. Seine Botschaft war, dass die Sparkasse künftig trotz mancher Schließung und Zusammenlegung "an 365 Tagen 24 Stunden lang" auf verschiedenen Ebenen zur Verfügung stehen würde.

Zusammen mit seinen Vorstandskollegen Werner Dürgner und Alexander Düssil bedachte Meier folgende Spendenempfänger: Handballclub Sulzbach; Wasserwacht Vilstal-Kümmersbruck; TC Hahnbach; Verkehrsverein Sulzbach-Rosenberg; Heimat- und Volkstumsverein Ehenbachtaler Schnaittenbach; Freundeskreis Goglhof, Nordbayerischer Musikbund; Evangelisch-Lutherisches Dekanat, Evangelisches Bildungswerk; Verein zur Förderung der Arbeit des CJD; Gemeinde Kümmersbruck; Katholische Kirchenstiftung St. Marien, Förderverein der Bergknappenkapelle; Lebenshilfe Amberg-Sulzbach; Gebrauchshundeverein Schnaittenbach; Tierschutzverein; Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine und First Responder der Feuerwehr Königstein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.