Sperrung beschert Unterschwaig ein Verkehrschaos
Autofahrer oft auf Abwegen

Keine Durchfahrt für den normalen Verkehr in Unterschwaig: Das nehmen nicht alle Autofahrer für bare Münze. Sie folgen der eingerichteten Umleitung nicht. Jetzt will die Polizei darauf verstärkt ein Augenmerk richten. Bild: Gebhardt
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
03.08.2015
1
0
Zugegeben, es ist unbequem: Die Kanal-Baustelle kurz hinter der Abzweigung zum Rohrwerk blockiert die Einfahrt in die Eisenhämmerstraße, und das noch wochenlang. Doch viele Autofahrer halten sich nicht an die ausgeschilderte Umleitung über die Frohnbergstraße, sondern steuern ihre Arbeitsplätze durch Unterschwaig an.

Das ist aber nicht im Sinne der Stadt. Denn über die Kläranlage oder aus der Gegenrichtung dürfen nur Anlieger fahren. Weil sich wenige daran hielten und Unterschwaig morgens und abends einer Autobahn glich, hat die Stadt reagiert: Sie hat die Firmen in der Eisenhämmerstraße angeschrieben mit der Bitte, auf ihre Mitarbeiter einzuwirken.

Es stehen nun auch extra Sperrschilder an den Einfahrten, und die kleine Brücke von der Industriestraße nach Unterschwaig ist komplett gesperrt. Und die Polizei wird auch ein Auge darauf haben, wer sich per Auto durch Unterschwaig bewegt. Rücksicht ist also die bessere Variante, auch wenn es ein paar Meter mehr sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.