Squasher freuen sich über Unterstützung und gute Jugend
Dank der Spenden

Die neue Führungsspitze der Squasher (von links): Joachim Seidl, Nicole Kopp, Hermann Pirner, Alfred Birner, Jogi Pickel und Katrin Pirner. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
25.03.2015
35
0
Kämen nicht Spenden von Firmen und der Turnersparte, dann stünde es schlecht um die Squash-Abteilung des TV Sulzbach-Rosenberg. Dies wurde in der Jahreshauptversammlung im Gasthof Bayerischer Hof deutlich, die Abteilungsleiter Jogi Pickel eröffnete. Hermann Pirner stellte im Kassenbericht dar, dass der finanzielle Rahmen sehr eng sei. Er sagte aber auch, dass durch die genannten Zuwendungen und das Engagement verschiedener Eltern der Rahmen eingehalten werden konnte, ohne dass die sportliche Seite darunter leiden musste.

Dann wurde gewählt. Dabei wurden Jogi Pickel und Alfred Birner als Abteilungsleiter bestätigt, ebenso Kassier Hermann Pirner und Jugendleiterin Nicole Kopp. Neu dazugekommen sind Katrin Pirner als Jugendsprecherin und Joachim Seidl als Schriftführer. Mit der Betreuung der Internetseite wurde Nico Müller betraut. Die neue Abteilungsleitung hofft nun auf ein Fortbestehen der Squashanlage im TV-Sportpark.

Anschließend wurden die hervorragenden Leistungen der Squash-Jugend bekanntgegeben. So liegt der Nachwuchs bei den Talentiaden - die Talentschmiede in Bayern - mit großem Vorsprung auf Platz eins. Maria Seidl und Katrin Pirner haben sich gar für die deutsche Jugendmeisterschaft qualifiziert. Hier wurde dem Trainerstab mit Hermann Pirner, Nicole Kopp, Andrea Fuhrmann, Alfred Birner und Michael Frühling besonderer Dank ausgesprochen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.