St. Anna ruft auch im November

Die Besucher sind am Freitag und Samstag zum Bummel eingeladen. In den rustikalen Jurten wartet auf die Besucher neben gastronomischen Köstlichkeiten ein vielfältiges Sortiment an Artikeln die sich als Weihnachtsgeschenk eignen. Bild: thl
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
25.11.2015
6
0

Das Winter-Anna-Fest im stimmungsvollen Ambiente der Wallfahrtskirche St. Anna lockte in den vergangenen zwei Jahren zahlreiche Besucher zum Annaberg. Am Freitag/Samstag, 27./28. November lädt die Pfarrei St. Marien zur dritten Auflage ein.

Es ist schon etwas Besonderes, das Winter- Anna-Fest am Annaberg, das man heuer gleich zwei Tage lang erleben kann. Am Freitag um 18 Uhr beginnt es in der Wallfahrtskirche mit dem meditativen Gottesdienst "Nacht der Lichter", der von Schülern des Musik- und Kulturzentrums (MuK) mit Liedern aus Taizé umrahmt wird. Anschließend heißt es "Begegnung in der Zeltstadt": Das bedeutet, Zeit zum Flanieren, Freunde treffen, Entspannen, Genießen. Den musikalischen Part übernimmt das Akkordeon-Orchester Black and White des MuK.

Beim Rundgang durch die Zeltstadt kann man Freitag und Samstag regionale Produkte und Köstlichkeiten kennenlernen. Auf dem Grill brutzeln Bratwürste und Steaks. Außerdem werden Pizzas, Suppen und Häppchen angeboten. Wer es süßer mag kann sich von Weihnachtsbäckereien, Waffeln, Crêpes, Kaffee, Kuchen und selbstgemachten Leckereien verführen lassen. Ferner gibt es Glühwein, Wein, Liköre, Bier, Mix- und nichtalkoholische Getränke.

Geschenke für Kinder

Der Samstag beginnt um 10 Uhr mit der Messe in der Annakirche. Mit dem folgenden Prolog der Mutter Anna am Freialtar werden Adventsmarkt und Verkauf eröffnet. Angeboten werden neben Basteleien aus Holz Gestecke, Advents- und Türkränze, Näharbeiten, Gestricktes und Marmelade. Weihnachtskarten und Karten sowie ein Losverkauf bereichern den Markt. In der Loreto-Kapelle gibt es einen Bücherflohmarkt. Auch ein Märchenzelt in dem Geschichten vorgelesen und mit Kindern gebastelt wird, ist zu finden. Um 15 Uhr beginnt in der Wallfahrtskirche der Kindergottesdienst, gestaltet von den Kindergärten St. Marien und St. Anna. Auch Mutter Anna verteilt dort kleine Geschenke.

Zehn Vertonungen

Ein Erlebnis für Interessierte dürfte die Geistliche Abendmusik mit dem Regensburger Kammerchor unter Leitung von Angelika Achter um 17 Uhr in der St.-Anna-Kirche werden. Der A-cappella-Chor singt ein Programm, das aus zehn Vertonungen des Magnificats von Pärt, Mendelsohn, Swider, Purcell, Schütz, Buchenberg, Rachmaninow, Certa, Nissilä und Standford besteht. Dekan Walter Hellauer ergänzt das Programm mit geistlichen Worten. Der Eintritt ist frei. Anschließend sind alle Besucher eingeladen, die besondere Atmosphäre des Adventmarktes am lodernden Feuer zu genießen bis der Markt um etwa 21 Uhr schließt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.