Stabil und sehr lebendig

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
25.10.2014
1
0

Die Waldfreunde sind aus der Stadt nicht wegzudenken. Sie arbeiten mit anderen Vereinen eng zum Wohl aller Bürger zusammen. Für engagierte Kräfte gab es jetzt Auszeichnungen.

Klein, aber fein, so könnte man die Waldfreunde Rosenberg bezeichnen. In einer Halbjahresversammlung in der Gaststätte "Zu den sieben Quellen" in Breitenbrunn standen neben den Berichten zahlreiche Ehrungen von Jubilaren und ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern im Mittelpunkt.

Eine seltene Auszeichnung gab es für Reiseleiter Willi Stepper, der zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Lobend äußerte sich Bürgermeister Michael Göth über das Engagement der Waldfreunde Rosenberg, das sich durch Stabilität und Lebendigkeit auszeichne. Anerkennung verdiene die Zusammenarbeit mit anderen örtlichen Vereinen. Ohne solche Aktivitäten wäre das gesellschaftliche Leben in der Stadt ärmer.

Bis auf ein verstorbenes Mitglied, blieb die Mitgliederanzahl konstant, teilte Vorsitzender Johann Simmel im beim Rechenschaftsbericht mit. Neben den üblichen Wanderungen und Fahrten und der Krankenbesuche, nahmen die Waldfreunde an Festen und Jubiläen befreundeter Vereine teil.

Neues Ehrenmitglied

Dazu gehörten die Arbeiterkameraden (AKV), die Tischgesellschaften Edelweiß und Riglasbrünner, die Schützenvereine Eichelberg und Obersdorf, Vogelfreunde Fatzen und die Waldvogelschützer Edelsfelder Straße. Diesen Ausführungen schlossen sich die Berichte des Kassierers Josef Paulus, der Schriftführerin Gisela Klein und des Reiseleiters Willi Stepper an. Als nächstes Treffen folgt am 31. Oktober das Ausbuttern in der Gaststätte Donhauser auf der Lohe statt.

Für 50-jährige Vereinstreue wurde Helmut Lössl geehrt. Die Auszeichnung für 40-jährige und für 25-jährige Vereinszugehörigkeit nahmen Hans Wagemann und Rosina Wittmann entgegen. Eine besondere Ehrung gab es für Willi Stepper, der wegen seiner Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Auch die ebenfalls aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mitglieder Ehrenvorstand Georg Honig und die Ehrenmitglieder Gretl Lautenschlager und Josef Paulus würdigte Vorsitzender Johann Simmel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.