Stadtbibliothek bietet den Mitgliedern ihres Sommerferien-Clubs exklusiven Lesestoff
Neues Futter für Bücherwürmer

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
10.07.2015
4
0
Sobald die Schule Ferien macht, heißt es wieder "An die Bücher, fertig, los!". Der Sommerferien-Leseclub (SFLC) in der Sulzbach-Rosenberger Stadtbibliothek geht in eine neue Runde.

2014 verschlangen rund 14 000 bayerische Jugendliche in sechs Wochen knapp 100 000 Bücher. Heuer beteiligen sich erneut um die 150 Büchereien im Freistaat an der Leseförderungs-Initiative des Bayerischen Bibliotheksverbands.

Kinder und Jugendliche sind eingeladen, beim SFLC mitzumachen. Luise Eckert, Leiterin der Stadtbibliothek, hat eigens 400 neue Bücher beschafft. Allein 150 davon sind speziell für Erstleser gedacht. Das Angebot ist breitgefächert. Mit einem kostenlosen Clubausweis, den es nach der Anmeldung in der Bibliothek gibt, dürfen die kleinen Leseratten die druckfrischen Bücher vor allen anderen Benutzern ausleihen. Bei der Rückgabe füllen die Schüler dann Karten mit Fragen zum Buch aus.

Während der Sommerferien hat die Stadtbibliothek vom 3. August bis 14. September Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Mittwochs ist sie geschlossen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.