Stadtspaziergang zu alten Geschäften

Stadtspaziergang zu alten Geschäften (ksa) Die Siedlergemeinschaft Feuerhof konnte Erwin Kraus (rechts) für einen Stadtspaziergang der besonderen Art gewinnen. Der im Bochviertel lebende Autor hat fünf Bildbände und DVD-Editionen zur Geschichte der Herzogstadt und des Bergbaus verfasst. So machten sich 22 "Feierhieferer Freunde", wie Kraus seine Zuhörer nannte, auf den zweieinhalbstündigen Weg durch die Rosenberger Straße vom Luitpoldplatz bis zum Stadtturm und auf der anderen Seite wieder zurück. Auf d
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
29.10.2015
1
0
Die Siedlergemeinschaft Feuerhof konnte Erwin Kraus (rechts) für einen Stadtspaziergang der besonderen Art gewinnen. Der im Bochviertel lebende Autor hat fünf Bildbände und DVD-Editionen zur Geschichte der Herzogstadt und des Bergbaus verfasst. So machten sich 22 "Feierhieferer Freunde", wie Kraus seine Zuhörer nannte, auf den zweieinhalbstündigen Weg durch die Rosenberger Straße vom Luitpoldplatz bis zum Stadtturm und auf der anderen Seite wieder zurück. Auf den einzelnen Etappen erzählte er vor Ort wie die einzelnen Geschäfte in Sulzbach damals ausgeschaut haben, wie sie hießen, wer sie betrieben hat und was es alles zu kaufen gab. Mit seinem Ordner voller Originalbilder aus alten Zeiten konnte man das früher und heute unmittelbar am Ort des Geschehens betrachten. Nach diesem geistigen Futter kehrte man noch beim Bartl ein, um auch den Körper zu stärken. Bild: ksa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.