Steinlinger Balg mit "Saudiandln" und "Housemusi"
Dialekt kommt mit seiner ganzen Wucht

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
18.05.2015
0
0
Das Thema lautete diesmal "Der kleine Steinlinger Balg". Aber heuer hätte er ruhig wieder etwas größer sein können, da sich durch das angenehme Wetter im Garten schnell viele Zuhörer tummelten. Und alle freuten sich über die angenehme Atmosphäre im Apfelgarten des Anwesens Leugner. Was mit überlieferten Melodien und volkstümlichen Weisen angestellt werden kann, zeigten Sepp Müller, Sepp Kloiber und Matthias Kellner - besser bekannt als "Housemusi" vom Tegernsee. Zither, Kontragitarre, Schlagwerk, Flöte, Bass, Steirische, Akkordeon und Gesang garantierten eine bekömmliche Mixtur aus verschiedenen musikalischen Kulturen. Sie waren das Fundament, das die einzigartige Housemusi ausmacht. Alle Richtungen waren vertreten, darunter Zwiefache, Klassik, Tango - alles gespielt mit voller Originalität und Hingabe.

Die Passauer "Saudiandln" standen den Tegernseern in nichts nach. Das urwitzige Duo Barbara Dorsch und Gerlinde Feicht feuerte ihr mundartliches Liedgut mit der ganzen Wucht eines in allen Farben schillernden Dialekts ab. Der augenzwinkernde Humor war regelrecht zu spüren. Ein zünftiger Nachmittag bis in die Abendstunden mit einer Kurzweiligkeit und freudigen Abwechslung.

Die vielen Zuhörer ließen sich heimische Schmankerln bei den witzigen Gesangseinlagen und musikalischen Darbietungen schmecken und freuen sich unter den Apfelbäumen im Garten von Kultopf-Organisator Georg Leugner-Gradl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.