Studientag zur Stadtgeschichte - Thema Bürgermeister
Spannende Amtszeit im 18. Jahrhundert

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
11.11.2014
1
0
Um die Stadtoberhäupter dreht sich der 22. Sulzbach-Rosenberger Studientag zur Stadtgeschichte: "Die Bürgermeister vom Spätmittelalter bis heute" heißt das Thema, Anlass war wohl der 250. Geburtstag von Joseph Alois Schießl.

Am 15. November wartet im Rathaus von Sulzbach-Rosenberg im Foyer eine kleine Ausstellung historischer Dokumente, anschließend begrüßt der amtierende Bürgermeister Michael Göth um 9.30 Uhr in der historischen Ratsstube.

Den Einführungstext in den Studientag verkündet Stadtheimatpfleger Dr. Markus Lommer, um 10 Uhr startet der Studientag mit dem Arbeitstitel "Ratsverfassung und Bürgermeisteramt - ein zentrales Stück lokaler Rechtsgeschichte". Referent ist hier Stadtarchivar Johannes Hartmann. Über die "Bürgermeister in Spätmittelalter und früher Neuzeit (15.-18. Jahrhundert)" spricht Dr. Adolf Rank, während vor der Mittagspause Dr. Markus Lommer auf die spannende Amtszeit von Bürgermeister Joseph Alois Schießl (1764-1844) zurückblickt.

Zwei Themen schließen sich am Nachmittag an: "Von der Revolution bis zu den Weltkriegen: 1848-1945" und "Die Bürgermeister nach dem II. Weltkrieg", Referent ist hier Altbürgermeister Gerd Geismann.

Eine Rathausführung durch alle Räume und die Rathausgasse beendet den Studientag. Telefonische Anmeldungen unter 09661-510 180 in der Tourist-Information/Kulturwerkstatt im Rathaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.