Sulzbacher Handballerinnen besiegen im letzten Heimspiel HSG Nabburg/Schwarzenfeld
Die Jungen führen geschickt Regie

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
28.04.2015
0
0
(häs) Mit einer starken Leistung und einem 24:22-Sieg gegen die HSG Nabburg/Schwarzenfeld verabschiedeten sich die Landesliga-Handballerinnen des HC Sulzbach von ihrem Publikum. Obwohl es um nichts mehr ging, war das Spiel heiß umkämpft.

Während die HSG auf die routinierten Ramona Simbeck, Martina Rank und Anna Kovarikova setzte, übernahmen bei Sulzbach die jungen Spielerinnen Ines George, Lisa Wagner und Selina Wrosch die Regie - und das mit großem Erfolg. In der Abwehr kämpfte die Mannschaft vorbildlich, dadurch war Nabburg ideenlos und hielt sich nur durch Einzelaktionen im Spiel. So war der ständige Zwei-, Drei-Tore-Vorsprung der Sulzbacherinnen verdient, denn auch im Angriff zeigten sie eine ordentliche Leistung. Lisa Wagner und Ines George, die beide eines ihrer besten Spiele zeigten, leiteten das Geschehen kontrolliert und setzten ihre Mitspielerinnen oder sich selbst gut in Szene.

Nach 30 Minuten führte Sulzbach mit 13:10, konnte in den ersten zehn Minuten zweiten Hälfte aber nicht an diese Leistung anknüpfen. Nabburg agierte nun mit einer sehr offensiven Abwehrformation und glich zum 13:13 aus. Als sich die Sulzbacherinnen auf die HSG-Defensive eingestellt hatten und im Angriff wieder mit mehr Druck und Bewegung spielten, war die schlechteste Phase des Spiels überwunden und der HCS übernahm ab dem 15:14 wieder die Führung. Die Gastgeber erzielten zwar nicht mehr so viele Tore, aber an diesem Tag war der Schlüssel zum Erfolg die Abwehr. Ununterbrochener Kampf über 60 Minuten waren ausschlaggebend für den 24:22-Sieg. Damit sicherten sich die Sulzbach-erinnen den sechsten Platz. Erfreulich war auch der Einsatz der jungen Selina Wrosch, die eine starke Leistung zeigte und ihr erstes Tor für die Damen erzielte. Weniger erfreulich hingegen war der Abschied von Kristina Steiner und Anni Bernhardt, die aus beruflichen Gründen die Mannschaft verlassen.

HC Sulzbach: Tor: Bernhardt, Schultz. Feld: Frisch (4), Herrmann (4), George (3), Wagner (3), Häckl (3/3), Macarei (2), Schramm (2), A. Luber (1), Wrosch (1), Himmerer (1), K. Steiner, C. Luber.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.