Sulzbacher Handballerinnen gegen TV Münchberg unter Zugzwang
Negativserie beenden

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
28.11.2014
0
0
(häs) Nach nur einem Punkt aus den letzten drei Partien müssen die Landesliga-Handball-erinnen des HC Sulzbach am Samstag, 29. November (16.30 Uhr in der Krötenseehalle), gegen den TV Münchberg endlich wieder gewinnen, um den Anschluss zu den vorderen Rängen nicht zu verlieren.

Eine Niederlage in Helmbrechts, ein unglückliches Unentschieden gegen den TV Weidhausen und zuletzt die Niederlage zuletzt bei der SG Rimpar - die Sulzbacherinnen rangieren nach den drei sieglosen Partien punktgleich mit dem HC Erlangen auf Platz fünf. Allerdings beträgt der Rückstand auf den Tabellenersten lediglich drei Punkte.

Im freien Fall

Doch auch dem TV Münchberg erging es ähnlich. Nach fünf Spielen war die Mannschaft von Hans Peter Oertel ungeschlagen mit an der Tabellenspitze. Doch dann kassierten die Gäste zwei hohe Niederlagen gegen die SG Mintraching/Neutraubling und den HC Cadolzburg, weshalb sie einige Plätze abrutschten. Der freie Fall hielt an und nach weiteren Niederlagen gegen die HG Ansbach und den SV Obertraubling findet sich der TVM nun auf Rang neun wieder. Doch die Herzogstädterinnen sollten die Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn für die Münchbergerinnen begann bereits der Kampf gegen die Abstiegsplätze. Die Gäste werden alles daran setzen, um nicht noch weiter in den Tabellenkeller abzusinken.

Für das Selbstbewusstsein

Für die Sulzbacherinnen wäre ein Sieg gegen Münchberg enorm wichtig für das Selbstbewusstsein, um in der darauffolgenden Woche mit einem besseren Gefühl in der schweren Partie bei der HSG Nabburg/Schwarzenfeld gehen zu können. Die Gastgeberinnen müssen die vergangenen Wochen aus ihren Köpfen bekommen und aus den letzten drei Spielen vor der Winterpause noch so viele Punkte wie möglich holen.

HC Sulzbach: Tor: Anni Bernhardt, Nicki Schultz. Feld: Ines George, Vroni Herrmann, Conny Macarei, Lisa Steiner, Lisa Wagner, Anna Schramm, Chrissi Luber, Krissi Steiner, Tanja Frisch, Steffi Häckl, Nadine Rösel, Anna Thom, Franzi Mutzbauer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.