Sulzbacherinnen entspannt in die letzte Partie

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
02.05.2015
0
0
(häs) Die Handballerinnen des HC Sulzbach absolvieren am Samstag, 2. Mai, um 16 Uhr ihr letztes Saisonspiel beim Post SV Nürnberg und wollen sich mit einem Sieg für die gute Saison nochmals belohnen. Das Hinspiel entschied Sulzbach deutlich mit 29:16 für sich und geht deshalb als Favorit in die Partie. Nachdem sich die Sulzbacherinnen durch den Sieg gegen Nabburg/Schwarzenfeld nun den sechsten Tabellenplatz gesichert haben und der Post SV den elften Rang nicht mehr verlassen kann und in die Relegation muss, ist dieses Spiel für beide Mannschaften nicht mehr von Bedeutung.

Der Trainer der Gastgeber legt den Fokus auf die Relegationsspiele, denn in der letzten Partie musste er bereits die Verletzung der auffälligen Akteurin Corinna Schwab hinnehmen und weitere Ausfälle wird er nicht riskieren. Das Sulzbacher Trainergespann kann ebenso nicht auf den kompletten Kader zugreifen. Vroni Herrmann, Anna Schramm und Kristina Steiner fehlen sicher und auch die Jugendspielerinnen werden für anstehende Qualifikationsspiele geschont. Dafür kehrt Anna Thom zurück.

HC Sulzbach: Tor: Bernhardt, Schultz. Feld: Luber, Frisch, Wagner, George, Macarei, Thom, Himmerer, Luber, Häckl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.