Syrer haben beste Chance auf Anerkennung

al1001asyl.jpg
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
10.01.2015
6
0
Rund 600 Asylbewerber hat der Landkreis seit dem 1. Januar 2012 aufgenommen. Aktuell leben noch 375 hier.

Bei den 598 Asylanträgen bis zum 15. Dezember 2014 (darunter auch einige Neuzuzüge, die noch keinen Antrag gestellt haben) gab es nach Zahlen des Landratsamtes eine Anerkennungsquote von rund elf Prozent. Das heißt, 66 Bewerber wurden in einer der (absteigenden) Schutzstufen anerkannt: Asyl, Flüchtling, Subsidiär oder Abschiebeschutz.

Dabei ist aber zu beachten, dass viele der Asylverfahren noch gar nicht abgeschlossen sind. Vor allem im Fall der Syrer ist laut Landratsamt keine ablehnende Entscheidung zu erwarten. Von ihnen liegen derzeit 112 Anträge vor. 54 wurden bereits genehmigt - was in Bezug auf die Gesamtzahl heißt, dass 82 Prozent aller Anerkannten Syrer sind. Unter diesen 54 anerkannten Syrern lauten die Einstufungen: Asyl 1, Flüchtling 34, Subsidiär 9, Abschiebeschutz 10.

Aus den Balkanstaaten ist nach Angaben des Landratsamtes noch niemand, der hier einen Asylantrag gestellt hat, anerkannt worden; auch vor der Einstufung einiger Staaten Ex-Jugoslawiens als sichere Herkunftsstaaten nicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.