T-Shirts und Weihrauchfässer

Zusammen mit Pfarrer Saju Thomas und den neuen Oberministranten Daniel Frischholz und Marina Thurner (hinten, links) versammelten sich die verabschiedeten Ministranten um ihr Maskottchen. Hinten rechts die ehemaligen Oberministranten Julia Königer und Andreas König. Bilder: mtm (2)
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
24.10.2014
74
0

Spitznamen für sie gibt es viele, "die Lausbuben Gottes" zum Beispiel. Eigentlich ist das aber nicht mehr zeitgemäß, denn der Großteil der Ministranten ist heutzutage weiblich, und so ist es auch in Herz Jesu.

Sieben Mädchen und ein Junge haben nach ihrer Erstkommunion neu bei den Ministranten der Pfarrei Herz Jesu Rosenberg angefangen. Sie wurden freundlich aufgenommen. Vier Ministranten sind seit einem Jahr dabei und bekamen für ihren treuen Dienst die Ministrantenplakette überreicht.

Große Mini-Figur

Der Gottesdienst wurde unter das Thema "Zum Dienst bereit" gestellt. Dazu haben die Ministranten und ihre Leiter in den Gruppenstunden eine große Ministrantenfigur gestaltet, die während des Gottesdienstes symbolisch mit allen Diensten der Ministranten versehen wurde. In den Kyrierufen, der Lesung in verteilten Rollen, der Vorstellung ihrer Dienste und den Fürbitten brachten sich alle Ministranten in den Gottesdienst ein und stellten in verschiedenen Texten ihr Thema dar und zeigten auf, was es bedeutet, als Ministrant Gott zu dienen. Während des Gottesdienstes segnete Pfarrer Saju Thomas die Ministrantenplaketten und überreichte sie an die vier Mädchen und Buben, die seit einem Jahr ihren Ministrantendienst versehen. Die acht neuen Ministranten bekamen ihren Ministrantenausweise und als Geschenk das Ministrantenshirt der Pfarrei.

Geschenke verteilt

Den beiden neuen Oberministranten, Marina Thurner und Daniel Frischholz, überreichte er ein Buchgeschenk, ebenso Sina-Maria Färber für ihren vorbildlichen Ministrantendienst, gerade bei Beerdigungen. Musikalisch gestaltete die Ministrantenband die Messfeier. Sie begeisterten mit vielen neuen Liedern die Gottesdienstgemeinde.

Am Ende der Feier dankte ihnen Pfarrer Saju. Sein Dank galt auch allen Ministranten, besonders den Aufgenommenen, ihren Gruppenleitern und Eltern für ihr Engagement. Zum Abschluss des Gottesdienstes ehrte die Pfarrei zwölf langjährige Ministranten und bedankte sich bei Matthias Kohl für 15 Jahre, Johanna Albersdörfer, Andreas König und Christopher Wonneberger für 14 Jahre, Julia Königer und Mario Gurdan für 13 Jahre, Barbara Bühler und Katja Wonneberger für 12 Jahre, Theresa Rauch und Christine Lösl für 11 Jahre, Benjamin Gurdan für 10 Jahre sowie Anna-Maria Haberberger für 8 Jahre Ministrantendienst.

Als Geschenk der Pfarrei bekamen sie ein Weihrauchfass mit entsprechendem Zubehör sowie eine Urkunde überreicht. Für die beiden verabschiedeten Oberministranten Julia Königer und Andreas König gab's noch ein besonderes Geschenk für ihr großes Engagement.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.