Tag des Mädchenfußballs am 31. August beim TuS
Potenzial vorhanden

Die ersten Sporen verdiente sich die neue Mädchenmannschaft des TuS Rosenberg kürzlich bei einem Turnier. Nach einer Trainingsphase wollen die jungen Fußballerinnen im Frühjahr in die Punkterunde starten. Bild: kok
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
25.08.2015
7
0
Mädchen, die sportlich sind oder es werden wollen, bietet der TuS Rosenberg die Möglichkeit, sich auf dem Fußballfeld zu beweisen. Die neugegründete Mädchenmannschaft steigt am Montag, 10. September, ins regelmäßige Training ein. Jeden Montag und Donnerstag von 17.30 bis 19 Uhr sind die Spielerinnen am Ball.

Vorab veranstaltet der TuS Rosenberg am Montag, 31. August, einen Tag des Mädchenfußballs mit einem Probetraining im Aicher-Stadion für Geübte und Anfängerinnen jeden Alters. Die TuS-Mädels würden sich über Neuzugänge freuen, denn ab dem Frühjahr wollen sie in der Punkterunde auflaufen. Dazu müsste der Kader allerdings noch etwas größer werden. Potenzial ist jedenfalls vorhanden, wie sich kürzlich bei einem Turnier gezeigt hat.

Aktive der Bezirksoberliga-Damenmannschaft kümmern sich um den Nachwuchs. Nadja Sporrer, Nicole Wagner, Miriam Aures, Simone Kiesel und Daniela Göllner besitzen reichlich Erfahrung, da sie selbst seit Kindesbeinen Fußball spielen.

Bei den Trainingseinheiten sind Mädchen dann ebenfalls jederzeit willkommen, unverbindlich einmal mitzumachen. Für weitere Fragen steht Nadja Sporrer, 0170/2 17 41 66, zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.