Team des Handball-Clubs Sulzbach II spielt am Samstag gegen Roding
Führung jetzt festigen

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
12.12.2014
0
0
Die "Zweite" des HC Sulzbach holte sich am vergangenen Samstag die Tabellenführung in der Bezirksliga Ostbayern durch einen Sieg gegen den direkten Konkurrenten Regensburg. Am Samstag spielt die Reserve des HC Sulzbach nun zu Hause gegen Roding. Letzte Woche konnte sich die Truppe von Trainer Wolfgang Thom durch den Sieg über die SG Regensburg die Tabellenführung erkämpfen.

Erster der Tabelle

Um diese zu verteidigen, muss an diesem Wochenende im letzten Heimspiel der Hinrunde ein "Zweier" her. Im Falle einer Niederlage kann der Konkurrent aus Regensburg durch einen Sieg über den HC Weiden die Tabellenspitze nämlich sofort zurückerobern.

Um den Verlust des ersten Platzes zu verhindern, müssen die Herzogstädter konstant ihre Spielweise aus den vergangenen Partien fortsetzen und trotz sieben Siegen in Folge bodenständig bleiben.

Der Gegner aus Roding darf keinesfalls unterschätzt werden. Die Mannschaft liegt zwar derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz, jedoch wurden erst sieben Spiele bestritten.

Mehrere Begegnungen gingen nur knapp verloren und auch stärkere Konkurrenten wurden in Zaum gehalten. Doch wenn die Bayernliga-Reserve aus Sulzbach weiterhin auf ihrem Erfolgskurs bleibt, ist auch die Aufgabe am Samstag zu lösen. Auflaufen wird die Mannschaft von Trainer Thom ähnlich wie am vergangenen Spieltag.

100 Prozent Einsatz

Das bedeutet, dass wieder ein sehr gut aufgestelltes Team zur Verfügung steht und wenn jeder Akteur 100 Prozent Einsatz zeigt, dann kann der HC Sulzbach II als Sieger der Hinrunde in die verdiente vierwöchige Pause gehen. Anpfiff ist um 14.30 Uhr in der Halle der Krötensee-Mittelschule.

Vorläufige Aufstellung HC Sulzbach: Männl, Zippe, Hausner, Wertmiller, Falk, Wedel, Andörfer, Burkhardt, Wendt, Steubl, Luber J., Leitgeb, Ströhl S., Stauber.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.