Traditionelles Saustechen am Altstadtfest-Samstag - Möglichkeit zum Training
Mit dem Speer auf das wilde Schwein wie einst Graf Gebhard

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
22.06.2015
5
0
Was wäre das Leben ohne Traditionen! Wenn also heuer wieder das beliebte Sulzbacher Altstadtfest stattfindet, dann darf natürlich das berühmt-berüchtigte Saustechen, veranstaltet von der Sparte Basketball vom TV Sulzbach-Rosenberg, nicht fehlen. Ohne diesen originellen Speerwerfer-Wettkampf kann sich ein echter Sulzbacher sein Kulturfest kaum vorstellen.

Am Samstag, 27. Juni, ab 10 Uhr sollten sich interessierte Hobbyleichtathleten, Mitglieder diverser Sportvereine oder auch sportbegeisterte Stammtischmannschaften wie üblich im historischen Stadtgraben einfinden, um im Mannschafts- oder Einzelwettkampf ihre Zielsicherheit unter Beweis zu stellen. Bis 17 Uhr haben die Teilnehmer dann ausreichend Gelegenheit, um die vielen Preise zu kämpfen.

Siegerehrung 17.30 Uhr

Die Preisverleihung findet wie immer um 17.30 Uhr statt. Es gibt attraktive Gewinne für die ersten drei Plätze in der jeweiligen Wertung. Anschließend werden in einer Tombola noch viele weitere Preise unter den restlichen Startern verlost.

Beim Saustechen können sowohl Einzelpersonen als auch Mannschaften von jeweils fünf Werfern oder Werferinnen mitmachen. Die Startgebühr für die Einzelwertung beträgt drei Euro, die für Mannschaften beläuft sich auf zwölf Euro.

Voranmeldungen sind möglich bei Horst Hälbich, 09661/1452, oder auch per E-Mail unter Haelbich.Horst@web.de.

Sollten zukünftige Teilnehmer den Ehrgeiz verspüren, für den Wettkampf zu trainieren, so ist auch dies kein Problem: Bei Horst Hälbich in der Richard-Wagner-Str. 6 können die Speere gegen eine geringe Leihgebühr für ein bis zwei Tage ausgeliehen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.