Überraschung im Schuhkarton

Schöne Bescherung für slowakische und rumänische Kinder: Zusammen mit Rektor Peter Plößl (hinten, Zweiter von rechts) übergaben Mädchen und Buben der Jahnschule ihre Päckchen an Jedida Strobel (rechts) und Sylvia Schulz (links) von der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Bild: aks
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
18.11.2014
4
0
Auf seine Frage, ob die bunten Päckchen ihm gehörten, erntete Jahn-Rektor Peter Plößl ein entschiedenes "Nein" aus den Kehlen seiner Schützlinge. Die 31 Überraschungen im Schuhkarton gehören 31 Kindern, für die Weihnachten sonst eine triste Angelegenheit wäre. Jedida Strobel, Sammelstellenleiterin der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton", dankte den Spendern: Versandfertig verpackt, machen sich die Pakete vom Regionallager Nürnberg aus per Lastwagen auf die Reise. An der Endstation - in der Slowakei oder in Rumänien - wartet eine große Weihnachtsfeier für bedürftige Kinder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.