Unterricht "rollt" im Sattel

Förderer Hans Renner und Schulleiter Axel Malich (von links) sowie Lehrer Rouven Oeckel (Mitte) sind stolz auf ihre Mountainbiker am Förderzentrum: Der nächste Regionalentscheid wartet schon. Bild: üh
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
06.11.2014
0
0

Jeden Freitag steigen die Schüler des Sulzbacher Förderzentrums unter der Leitung ihres Lehrers Rouven Oeckl aufs Mountainbike. Die Trails im Umland sind das passende Gelände für die Ausfahrten der "Arbeitsgemeinschaft MTB": ideal für die Vorbereitung auf ein großes Ereignis.

Regelmäßiges Training ist jetzt schon angesagt, denn die Schule richtet im Mai nächsten Jahres zum dritten Mal den Regionalentscheid für die Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken aus.

Schon ins fünfte Jahr geht der Mountainbikesport am Sulzbach-Rosenberger Förderzentrum. Dreizehn schuleigene Bikes stehen gut gewartet im Radkeller. Nicht nur die Pflege, sondern sogar die Reparatur oder der Austausch von Verschleißteilen sind Unterrichtsgegenstand der "AG MTB". Und zwar immer dann, wenn allzu schlechtes Wetter der geplanten wöchentlichen Ausfahrt einen Strich durch die Rechnung macht.

Rouven Oeckl erweist sich auch hier als Profi, wirkt er doch im Lehrteam für Radsport an bayerischen Schulen als Ausbilder für seine Kollegen mit. Schulleiter Axel Malich steht voll hinter seinen Radsportlern.

Besonders erfreut zeigt er sich, dass die Raiffeisenbank mit im Boot ist. Vorstandsvorsitzender Hans Renner, selbst begeisterter Mountainbiker, ist von Anfang an als Sponsor dabei und fährt ab und an bei den Ausfahrten mit. Für das laufende Schuljahr hat er sein Sponsoring durch die Zusage der Spende eines weiteren Mountainbikes bekräftigt. Zusätzlich unterstützt er die Beschaffung von Ersatz- und Verschleißteilen sowie die Ausrichtung des Regionalentscheids.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.