Verschiedene Themenschwerpunkte: Sanierung, Neubau, Fördermöglichkeiten, neue Techniken
Energiesparer touren durch den Landkreis

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
10.10.2015
0
0
(sön) "Energetisches Bauen im Neu- und Altbau" war der zweite Informationsabend der sogenannten InfoTour AS überschrieben, die in Auerbach einen Stopp einlegte. Der Energieberater Florian Urmann erörterte dabei Aspekte wie "Anlagentechnik zur Wärmeerzeugung im Neubau", "Fördermöglichkeiten durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)", "Die Energieeinsparverordnung (EnEV)" sowie "Sanierungsmöglichkeiten und deren Nutzen im Altbau". Zudem wies er auf Einzelmaßnahmen im Zuge von Gebäudesanierungen und mögliche Einsparpotenziale hin. Zusammenfassend kam Urmann zu dem Ergebnis, "dass es für fast jedes Gebäude wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen gibt, und energetisches Sanieren mehr Vorteile als Kosten mit sich bringt".

Über den Einsatz diverser Anlagentechniken im Neubau informierte Energieberater Thomas Großer. Er stellte neue Heizungsvarianten als inzwischen zulässige Kombinationen unterschiedlicher Techniken vor und skizzierte deren Vor- und Nachteile. Dabei informierte er nicht nur über Fördermöglichkeiten, sondern berichtete auch über seine Erfahrungen als Energieberater. Klimaschutzmanager Markus Schwaiger von der AOVE rundete die Veranstaltung mit einem Ausblick auf weitere Veranstaltungstermine ab. So wurde bei der Info-Tour in Hohenburg besonders "Energiesparen im Haushalt" thematisiert. Schwaiger gab dabei einen Überblick über die vielen Möglichkeiten zum Energiesparen im Eigenheim.

Über "Smart Home - Möglichkeiten für ein intelligentes Zuhause" referierte Ralph Moser. Er zeigte die Funktion und die ökonomischen Vorteile einer intelligenten Gebäudesteuerung auf. Unter dem Titel "LED im Privathaushalt" schilderte Maria Specht von der Lichtzentrale Amberg den wirtschaftlichen Nutzen und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Beleuchtungstechnik.

Die nächste Gelegenheit, an einer der Veranstaltungen teilzunehmen, besteht am Donnerstag, 15. Oktober, um 19 Uhr in Hirschau im Gasthaus Weich ("Sanierung im Neu- und Altbau"). Am Donnerstag, 22. Oktober, geht es ab 19 Uhr in Sulzbach-Rosenberg im Gasthaus Zum Bartl um "Energiesparen im Haushalt".
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.