Viele KAB-Mitglieder besuchen den Generationentag
Kleine Goldwäscher

Viel Spaß machte es den Kindern, unter Anleitung Gold zu Waschen. Dafür bekamen sie spezielle Pfannen, in denen sich bald die ersten Goldflitter befanden. Der KAB-Generationentag kam bei Groß und Klein gut an, an der Veranstaltung in Oberviechtach nahmen auch viele Mitglieder des Kreisverbands Amberg-Sulzbach teil. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
21.08.2015
2
0
Einen schönen Nachmittag erlebten Mitglieder des KAB-Kreisverbands, die zum Generationentag gekommen waren. Gut 150 Erwachsene und Kinder aus der ganzen Diözese besuchten die von der KAB ausgerichtete Veranstaltung in Oberviechtach.

Die Teilnehmer trafen sich vor dem Doktor-Eisenbart-Museum und bekamen von Museumsführer und Kreisheimatpfleger Ludwig Berger einen Einblick in die Goldbergbaugeschichte rund um Oberviechtach. Zu besichtigen war auch der originalgetreue Nachbau des Teilstücks eines mittelalterlichen Stollens sowie das Pochwerk. Später durften die Kinder sich dann selbst als Goldwäscher betätigen. Ausgestattet mit dem entsprechenden Werkzeug, konnten sie es kaum erwarten, Gold mittels einer rillenbestückten Waschpfanne zu schöpfen. Und in so manchem Behältnis glitzerte doch tatsächlich nach einiger Zeit ein erster Goldflitter. Den durften die Schürfer in einem durchsichtigen Plastikröhrchen natürlich mitnehmen. Stolz waren sie auch, als sei das Oberviechtacher Goldwäscherdiplom bekamen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.