Viele sind längst "Digital Natives"
Oberpfälzer fit

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
25.02.2015
1
0
Wie fit die Oberpfälzer in digitalen Angelegenheiten tatsächlich sind, lässt sich natürlich nicht an Zahlen festmachen. Doch ein Indikator mag die Nachfrage nach entsprechenden Kursen an den regionalen Volkshochschulen sein.

Manfred Lehner, Leiter der Volkshochschule (VHS) im Landkreis Amberg-Sulzbach: "Die Nachfrageentwicklung der vergangenen Jahre lässt den Schluss zu, dass die Grundlagen schon recht gut sitzen. Die Oberpfälzer scheinen hier fit zu sein, viele kann man guten Gewissens als ,Digital Natives' bezeichnen. Stark dagegen nachgefragt sind Kurse nach spezialisierten Themen. Insbesondere bei den Sozialen Medien kommt eine Welle auf uns zu", stellt Lehner fest. Erstaunlich sei, wie fit und interessiert auch ältere Menschen seien. Stärker in den Fokus rücken wolle man im Übrigen künftig auch behinderte Menschen mit Inklusionsprojekten.

Ähnlich sieht es sein Amberger Kollege Thomas Boss: "Auch bei uns werden eher spezialisierte Angebote nachgefragt." Trotzdem bleiben Einsteiger- und Grundlagenkurse eine feste Komponente bei allen Anbietern. Angelika Schraml von der VHS Tirschenreuth: "Speziell Senioren, Frauen oder Menschen, die nach einer Pause wieder in den Beruf einsteigen, haben Bedarf."
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.