Von "Weiberlist und Liebeslust"

Märchenerzählerin Sabine Kreiner (stehend) wurde von einer kleinen Band (von links) mit Geige (Sophie Meier-Rastl), Akkordeon (Sandra Birner) und Gitarre (Brischitte Bodensteiner) begleitet. Bild: cog
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
04.12.2015
4
0

Es war eine Fortbildung für Frauen. Aber auch ein paar Männer hatten sich in die Jahnschule verirrt, als Sabine Kreiner Märchen von "Weiberlist und Liebeslust" vortrug.

Ein Mann war glücklich verheiratet, aber sein Freund schwärmte ihm von den Freuden vor, die er als Ehemann zweier Frauen genieße. Daraufhin heiratete der Mann eine zweite Frau, und beide zusammen machten ihm das Leben zu Hause so unerträglich, dass er in die Moschee floh. Dort traf er seinen Freund und beklagte sich bei ihm. Der antwortete: "Mir geht es mit meinen beiden Frauen auch nicht gut, aber ich wollte nachts in der Moschee nicht so allein sein."

Viel aus dem Orient

Dieses und andere Märchen über manchmal schwierige, manchmal lustige Begegnungen von Männern und Frauen erzählte Kreiner ausdrucksstark und mit viel Charme. Ihre flexible Stimme, ihre eindringliche Mimik und Gestik machten die sehr unterschiedlichen Geschichten lebendig. Viele der vergnüglichen Erzählungen stammten aus dem Orient, eine gruselige aus der Polarregion. Auch der europäische Märchenschatz kam zu seinem Recht. Herrlich war es, als Kreiner für "Hase und Igel" in die Rolle der listigen Igelin schlüpfte, die mit ihrem Mann den arroganten Hasen austrickst.

Eine Band mit Sophie Meier-Rastl (Geige), Sandra Birner (Akkordeon) und Brischitte Bodensteiner (Gitarre) spielte zwischen den Märchen bunte Musik. Die Stücke gaben den Geschichten einen klangvollen Abschluss und bereiteten die Zuhörer auf die nächste Erzählung vor.

Wiegen zum Abschied

Das Publikum war von diesem besonderen Märchenabend sehr angetan und applaudierte, bis Kreiner als Zugabe das Gedicht "Der Mann im Mond" vortrug und die vier Damen dreistimmig ein Wiegenlied zum Abschied sangen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.