Vorerst ohne Turnhalle

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
11.09.2015
1
0

Einen gebremsten Start legt der Sport an der Walter-Höllerer-Realschule (WHR) hin. Zu Beginn des neuen Schuljahrs muss sie auf die Nutzung ihrer Dreifach-Turnhalle verzichten, in der Flüchtlinge untergebracht sind.

"Dennoch wird Sportunterricht erteilt werden", versichert die Schulleitung in einer Pressemitteilung. Und fügt hinzu: "Die Koordination der Sportstätten ist noch in Arbeit und wird baldmöglichst den Kindern mitgeteilt."

715 neue und "alte" Schüler besuchen im Schuljahr 2015/16 die WHR. Die Einteilung der 5. Klassen für die Neulinge sowie für die neu gebildeten 7. Klassen hängt ab heute am Haupteingang aus. Quereinsteiger aus dem Gymnasium erfahren am ersten Schultag im Sekretariat, wo sie die Schulbank drücken.

Schullandheim wartet

Am Dienstag, 15. September, begrüßt Direktor Wolfgang Pfeifer die Fünftklässler sowie ihre Eltern um 8 Uhr in der Aula. Lehrer und Tutoren nehmen die Neuen in den Kreis der Realschüler auf. Die Vorsitzende des Elternbeirates, Christine Pilhofer, und der Vorsitzende des Förderervereins, Albert Wild, stellen ihre Gremien den Eltern vor. Sie können ihre Kinder dann ins Klassenzimmer begleiten.

Gleich in der zweiten Schulwoche verbringen die 5. Klassen drei Tage im Schullandheim. Von Montag bis Mittwoch, 21. bis 23. September, besteht in der Jugendherberge Tannenlohe bei Falkenberg reichlich Gelegenheit zum Kennenlernen. Nähere Informationen gibt es dazu am ersten Schultag.

Die 6. bis 10. Klassen werden am Dienstag bis spätestens 7.55 Uhr in ihren Räumen erwartet. Für die Zehntklässler liegen dann schon die Schulbücher bereit. Der Unterricht endet am 15. September um 11.15 Uhr. Die Schulbuslinien fahren entsprechend. Am Mittwoch, 16. September, schlägt der Schlussgong um 12.15 Uhr. Ihre Anfangsgottesdienste feiern die Realschüler am Donnerstag, 17. September, um 8 Uhr in St. Marien und in der Christuskirche. Der Unterricht schließt um 13 Uhr. Die Woche endet mit einem Wandertag am Freitag, 18. September.

Ab 21. läuft's nach Plan

Schüler, die sich in der offenen Ganztagesschule angemeldet haben, werden bereits ab Mittwoch, 16. September, bis 16 Uhr betreut. Ab Montag, 21. September, gilt der reguläre Stundenplan. Der Nachmittagsunterricht läuft erst in der Woche ab Montag, 28. September, an.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.