Vorlesestunde in der Stadtbibliothek mit Lesepatin Hannelore Herold
Auf ins Tal der Vulkanos

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
24.06.2015
2
0
Schon mal was von pupsenden kleinen Wesen gehört, die in Vulkanen wohnen? Nein? Die Jungen und Mädchen bei der allmonatlichen Vorlesestunde in der Sulzbach-Rosenberger Stadtbibliothek schon. Zusammen mit Lesepatin Hannelore Herold und ihrem Hund Oskar machten sich die Kinder auf ins Tal der Vulkanos, wo Flambia und Krato leben. Die Kinder verfeindeter Familien sind weltbeste Freunde und besuchen sich gegenseitig. Als die Brücke über den Fluss eines Tages verschwunden ist, stehen die beiden vor einem Problem.

Nachdem sich herausstellte, dass Drachenechsen als "lebende Brücken" zwar geeignet, aber nicht ganz ungefährlich sind, überwinden die Vulkanos den Fluss mit einem "Pupspendel". Wer es nachbauen möchte, braucht dafür zwei Vulkane, eine robuste Leine, das Zaumzeug eines Drachen und ein paar feurige Fürze. Jeden dritten Donnerstag im Monat bietet die Sulzbach-Rosenberger Stadtbibliothek eine Vorlesestunde für Kinder ab drei Jahren an. Die nächste Reise in die wunderbare Bücherwelt läuft am Donnerstag, 16. Juli, von 15 bis 16 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.