Waldweihnacht im warmen Saal

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
20.12.2014
5
0

Schade! Für die Kleinen mit ihren schönen bunten Laternen reichte es nur zu einem Mini-Umzug rund ums Wirtshaus, dann zwang der Regen die Waldweihnacht des Arbeiterkameradschaftsvereins in den Saal.

(rlö) Aber die Kinder des Kindergartens Guter Hirte Rosenberg sangen in der Wirtsstube der Familie Mutzbauer in Breitenbrunn genau so begeistert ihre Lieder von den "vier Kerzen" und vom Warten aufs Christkind. Pfarrer Klaus Eberius erzählte die Geschichte vom armen Hirtenbuben, der nichts hatte für das Kind in der Krippe außer dem kleinen Licht in seiner Laterne, das dann aber zum großen, alles erhellenden Weihnachtleuchten werden sollte. Er lud Groß und Klein zum Mitsingen und Beten ein, und mit Unterstützung des Musikanten Heinz Dirnhofer verflog die Wartezeit tatsächlich wie im Nu: Plötzlich stand St. Nikolaus unter der Tür, ausgesandt vom Nikolausdienst der Kolpingsfamilie Rosenberg. Er hatte natürlich für alle Kinder etwas dabei.

Zum Ausklang der von AKV-Vorstandsmitglied Roswitha Fuchs und Kassier Fredl Horst wieder perfekt organisierten Feier überreichte der Verein an die Leiterin des Kindergartens "Guter Hirte", Gabi Sperber, eine 350 Euro-Spende. Vorgezogene Weihnachtsfreude allenthalben, und dank Glühwein, Schokolade und einer Brotzeit fanden alle die "Waldweihnacht im Saale" richtig toll. Vielleicht gibt's ja im nächsten Jahr knackiges Winterwetter mit echtem Schnee . . .
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.