Wanderpokal-Schießen der Soldaten- und Reservistenkameradschaft
"Chef" zielt und siegt

Die Pokalsieger Annerose Zeltner und Franz Schneller. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
15.10.2014
5
0
Die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Sulzbach-Rosenberg lud zu einem internen Wanderpokalschießen ins Schützenheim bei der Germania Großalbershof ein.

Vorsitzender Franz Schneller hob hervor: "Dieses Schießen ist vor allem gedacht, um sich sportlich zu betätigen und die Kameradschaft zu pflegen." Jeder der Teilnehmer hatte zehn Probe- und zehn Wertungsschüsse, das beste Blattl wurde gewertet. Bei den Damen siegte wie im Vorjahr Annerose Zeltner mit einem 279,8-Teiler vor Waltraud Dütsch.

Bei den Herren gab es auch keinen Wechsel. Vorjahressieger Franz Schneller nahm den Pokal mit einem 66,8-Teiler mit nach Hause. Zweiter wurde Werner Zeltner vor Reinhold Dütsch. Vorsitzender Franz Schneller bedankte sich bei der Schützengesellschaft Großalbershof für das Überlassen der Schießstände und das Auswerten der Scheiben durch deren Vorsitzenden Günter Fleischmann. Schneller nannte ein paar Termine: 2015 ist eine Fahrt zum Truppenübungsplatz Hohenfels und eine Besichtigung der Feuerwehr in Rosenberg geplant. Weiterhin eine Fahrt mit Besichtigung der BMW-Werke in Dingolfing. Er appellierte an die Bevölkerung bei der Kriegsgräbersammlung am 1. November an den Friedhöfen fleißig zu spenden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.