Was verbirgt sich hinterm falschen Kamin?

Was verbirgt sich hinterm falschen Kamin? (ge) Der Stadtverwaltung aufs Dach gestiegen sind am Mittwoch einige Monteure: Sie begaben sich per Hub-Plattform zum First des Hauses für Bürgerdienste. Dort entfernten sie zunächst den Kamin - dieser lässt sich nämlich abnehmen, er ist nur eine täuschend echte Hülle und sieht aus wie Klinkersteine. Darunter verbirgt sich ein drei Meter hoher Telekom-Mobilfunk-Sender, der gewartet werden musste. Bald wird dem Denkmalschutz dann optisch Genüge getan: Der "Schlot
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
09.04.2015
0
0
Der Stadtverwaltung aufs Dach gestiegen sind am Mittwoch einige Monteure: Sie begaben sich per Hub-Plattform zum First des Hauses für Bürgerdienste. Dort entfernten sie zunächst den Kamin - dieser lässt sich nämlich abnehmen, er ist nur eine täuschend echte Hülle und sieht aus wie Klinkersteine. Darunter verbirgt sich ein drei Meter hoher Telekom-Mobilfunk-Sender, der gewartet werden musste. Bald wird dem Denkmalschutz dann optisch Genüge getan: Der "Schlot" wird wieder drübergestülpt. Und alles sieht gewohnt perfekt altstadtgerecht aus. Bild: Gebhardt
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.