Wechsel an der Spitze

Bürgermeister Michael Göth (Dritter von rechts) ist neuer Vorsitzender der Gebietsverkehrswacht. Zuvor hatte Altbürgermeister Gerd Geismann (Vierter von links) das Amt 30 Jahre lang inne. Bild: cox
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
16.10.2014
0
0

Michael Göth hat Gerd Geismann als Bürgermeister abgelöst. Das ist hinlänglich bekannt. Nun hat der politische Nachfolger aber einen weiteren Posten des alten Rathauschefs übernommen.

Bei der Mitgliederversammlung der Gebietsverkehrswacht im Gasthaus "Zu den Sieben Quellen" in Breitenbrunn stand die Neuwahl des Vorstands im Mittelpunkt. Bürgermeister Michael Göth beerbte den bisherigen Amtsinhaber und wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Altbürgermeister Gerd Geismann, der fast dreißig Jahre dieses Amt inne hatte, ernannten die Mitglieder zum Ehrenvorsitzenden. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.

Viele Aktivitäten

Geschäftsführer Johann Gebhardt gab anschließend einen Rechenschaftsbericht über den vergangenen Zeitraum. 70 Mitglieder würden derzeit der Gebietsverkehrswacht angehören, berichtete er. Außerdem zählte er die Aktivitäten wichtiger Zielgruppen auf, wie etwa die Vorschulklassen und Kindergärten. Sie wurden unter Leitung der beiden Polizeibeamten Onasch von der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg und Ziegler von der Polizeiinspektion Auerbach durch ein Schulwegtraining auf die richtigen Verhaltensweisen im Straßenverkehr aufmerksam gemacht.

Insgesamt gab es 30 Veranstaltungen mit 476 Teilnehmern, berichtete Gebhardt. Auch die Radfahrausbildung in den vierten Klassen der Grundschule (Jugendverkehrsschule) sei nach 89 Durchgängen mit 529 Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen worden.

Gebhardt berichtete weiter, dass Vertreter der Gebietsverkehrswacht an den Vorstandssitzungen und der Hauptversammlung der Kreisverkehrswacht Amberg und an der Hauptversammlung der Landesverkehrswacht in Bad Tölz teilnahmen.

Kasse gut geführt

Dem Bericht des Geschäftsführers folgte anschließend selbiger der Schatzmeisterin Jutta Promm. Kassenprüfer Dieter Rebhan bestätigte eine einwandfreie Kassenführung. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde einstimmig erteilt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.