"Wechselszene" spendet Sportkleidung an Naegelsbach-Haus
Unzählige T-Shirts für guten Zweck

Sven Hindl, Heimleiter Stefan Reither und Firmenlauf-Sponsor Raiffeisen-Vorstand Hans Renner. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
03.12.2014
3
0
"Könnt ihr ein paar Sportklamotten für eure Kinder und Jugendlichen gebrauchen?", war die lapidare Frage von Sven Hindl am Telefon. Als der Geschäftsführer der "Wechselszene Sportpromotion" dann aber mit zwei riesigen, bis zum Rand gefüllten Kartons mit Sportfunktionskleidung im Wert von mehr als 1500 Euro im Ernst-Naegelsbach-Haus (ENH) ankam, staunte der Heimleiter Stefan Reither nicht schlecht. Neben Mützen, Caps und hochwertigen Laufschuhen hatte Hindl unzählige T-Shirts und Sweater im Gepäck. Von Einsteiger bis zum Profi nahmen in der Vergangenheit bereits mehr als 23 000 Sportler aus Bayern, Deutschland und der Welt an diesen Veranstaltungen teil.

Dank der Heimleitung

In regelmäßigen Abständen bleibt dabei spezifische Kleidung ungenutzt, wenn Sportler ihre Teilnahme kurzfristig absagen müssen; diese kommt jetzt dem ENH zu Gute, wofür Heimleiter Reither dankte.

"Aufgrund ihrer Vorgeschichte sind viele der von uns betreuten Jungen und Mädchen sozial und/oder emotional auffällig. Sportliche Betätigung schafft nicht nur Spaß und Struktur im Wochenablauf; die Jugendlichen entwickeln dadurch auch ein gesundes Selbstbewusstsein und lernen gleichzeitig, sich in Gruppen zu integrieren," so der Diplom-Pädagoge.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.