Weichen weiter auf Erfolg

Der neue Vereinsausschuss des Heimat- und Trachtenvereins "Stamm" zusammen mit Bürgermeister Michael Göth (rechts hinten) und dem Gebietsvertreter des Oberpfälzer Gauverbandes, Willi Sossau (hinten, Dritter von rechts). Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
26.10.2015
20
0

Ein erfolgreiches, bei den Festbesuchen eher ruhiges Vereinsjahr bilanzierte der Heimat- und Trachtenverein Stamm. Turnusgemäß stand auch die Neuwahl des Vorstands auf dem Programm: Christian Steger und Stefan Fuchs führen weiterhin den Verein als Vorsitzender und Stellvertreter.

Bürgermeister und Vereinsmitglied Michael Göth, sowie der Gebietsvertreter des Oberpfälzer Gauverbandes Willi Sossau lobten bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof "Zum Bartl" vor allem die Zusammenarbeit und das Engagement im Verein. Insbesondere erwähnten sie die vielen Auftritte der verschiedenen Musikgruppen.

Theaterleiterin Marion Steger blickte auf das letztjährige Theaterstück "Hochwürden auf der Flucht" zurück, welches wieder mit überwältigendem Erfolg aufgeführt wurde. Leider müssen die Theateraufführungen heuer aufgrund der noch immer andauernden Brandsanierungsarbeiten im Kettelerhaus ausfallen. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, und so stehen die Schauspieler bereits in den Startlöchern, wenn es nächstes Jahr wieder heißt "Vorhang auf im Kettelerhaus, der Trachtenverein Stamm spielt Theater".

Vorsitzender Christian Steger ließ das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren. Insbesondere erwähnte er die Auftritte der Tanzgruppe auf der Ostbayernschau in Straubing sowie am Erntedankfest der Pfarrei St. Marien am Annaberg. Das im Frühjahr an zwei Abenden veranstaltete Wirtshaussingen im Gasthaus "Zur Landkutsche" sowie der in Haunritz angebotene Volkstanzkurs waren ein voller Erfolg und wurden, nach seinen Worten, "sehr gut von der Bevölkerung angenommen".

Der schon traditionelle Tanz in den Mai mit der Sulzbacher Blasmusik war ebenfalls sehr gut besucht. Als ein wahrer Publikumsmagnet erwies sich bei bestem Kirwawetter die Woizkirwa. Den Höhepunkt des abgelaufenen Vereinsjahres stellte aber sicherlich die Mitgestaltung der Landestagung der bayerischen Trachtenvereine im ACC in Amberg dar. Die Sulzbacher Musikanten spielten sowohl beim Eintreffen der Delegierten aus ganz Bayern am Freitagabend im Schlodererbräu in Amberg auf als auch am großen Heimatabend tags darauf. Mitglieder der Tanzgruppe des Vereins wirkten beim Bergmannstanz mit, dem Höhepunkt eines hervorragend gestalteten Abends. Zwei Neu-Mitglieder ließen den Verein auf 264 anwachsen. Bei den Wahlen wurden alle Posten zügig mit einer Mischung aus altbewährten und jungen Mitgliedern besetzt.

Auf den neuen Vereinsausschuss kommt gleich nächstes Jahr eine große Herausforderung zu: Der Verein feiert am 7. und 8. Mai 2016 sein 95. Gründungsjubiläum. Am Samstag findet nach der Totenehrung am Rosenberger Friedhof ein Heimatabend im Kettelerhaus statt. Der zweite Festtag startet mit einem Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche. Anschließend formiert sich ein Festzug der Vereine aus der gesamten Oberpfalz, dessen Ziel das Bierzelt des Frühlingsfestes am Dultplatz ist. Am Nachmittag bieten die angereisten Trachtenvereine ihre Ehrentänze dar. Musikalisch wird das Fest von der Sulzbacher Blasmusik umrahmt.

Vorstand und Ausschuss

Vorsitzender Christian Steger

2. Vorsitzender Stefan Fuchs

Kassier Stefan Fuchs

2. Kassier Martina Stauber

Schriftführer Markus Stauber

2. Schriftführerin Sabine Stümpfl

1. Vortänzer Anton Stümpfl

2. Vortänzer Daniel Frischholz

Fähnrich Christian Schön

2. Fähnrich Thomas Häckl

Revisor Stefan Bernt

Revisorin Stefanie Riedl

Beisitzer Uli Schmalzl

Beisitzer Markus Luber

Theaterleiterin Marion Steger

Dirndlvertreterin Sabine Graf

Sänger/Musikwart Konrad Stauber

Wanderwart Ingo Renner
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.