Wichtig für ganz Europa

Die Oberpfälzer hießen ihre französischen Freunde mit einem späten Abendessen am Büfett willkommen. Bilder: cog
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
13.09.2015
3
0

"Der Höhepunkt unserer Reise durch Süddeutschland ist der Besuch in Amberg-Sulzbach": Marie-Claire Thomain ist Präsidentin des Partnerschaftskomitees in Maintenon, das Freundschaft zum Landkreis pflegt. "Wir fühlen uns hier wie in unserer Familie", betonte sie, als sie mit ihrer Reisegruppe im LCC ankam.

Mit großer Herzlichkeit begrüßten die Oberpfälzer ihre französischen Freunde und luden sie zu einem späten Abendessen am Büfett ein. Manfred Lehner, der Leiter der Volkshochschule, dankte den Gastfamilien. Kreisrat Winfried Franz richtete ihnen die Grüße von Landrat Richard Reisinger aus. "Die Freundschaft mit Frankreich ist uns persönlich sehr wichtig, aber auch für ganz Europa", betonte er.

"Es lebe die deutsch-französische Freundschaft!", rief Joelle Struffert den Gästen und den Gastgebern zu. Als tragende Säule der Jumelage hat sie den Aufenthalt der Gäste aus Maintenon im Landkreis organisiert - wie schon viele andere deutsch-französische Begegnungen zuvor.

Der "Motor" hört auf

Jetzt verabschiedete sie sich aus der Städtefreundschaft, die ihr ein Herzensanliegen ist. Sie wird in ihr Geburtsland zurückkehren, in der Dordogne übernimmt sie zusammen mit ihrem Mann die Leitung einer Ferienanlage. Struffert lebt seit 32 Jahren in Deutschland, seit 22 Jahren bereits in Edelsfeld. Dort ist sie im Sportverein aktiv.

Von Anfang hat Struffert sich in der Volkshochschule engagiert. Sie hat Französischkurse und Deutschunterricht gegeben, außerdem war sie in der Partnerschaft mit Maintenon aktiv. "Es hat mir immer Freude gemacht, die Jumelage zu organisieren", blickte sie auf ihre langjährige Tätigkeit für die deutsch-französische Freundschaft zurück. Die Gruppe aus Maintenon unternimmt eine Studienreise durch Baden-Württemberg und Bayern. Nach Exkursionen durch den Schwarzwald und zu den oberbayerischen Schlössern sind die Franzosen jetzt in der Oberpfalz eingetroffen. Nach einer Besichtigung von Nürnberg werden die Franzosen einen Tag mit ihren Oberpfälzer Freunden verbringen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.