Wichtige Stufe in der Aufbauarbeit

Die C-Jugendlichen sind die Hoffnungsträger der Volleyball-Gemeinschaft Sulzbach-Rosenberg. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
07.03.2015
18
0

Das Fazit der Mädels kann nur lauten: "Wir haben in unserer ersten Saison auf dem Großfeld viel gelernt - im Herbst greifen wir an." Die Spielzeit der C-Jugendlichen der Volleyball-Gemeinschaft Sulzbach-Rosenberg ist vorüber.

Die Truppe um die Trainerinnen Ines Speckner, Vanessa Wölfel und Nicole Selendt musste im September eine große Umstellung verkraften: Nachdem man bisher in der D-Jugend zunächst zu viert auf einem 6,5 x 6,5 Meter großen Feld spielte, hieß es nun: sechs Spielerinnen auf 9 x 9 Meter.

Nichts zu schnuppern

Andere Laufwege, Spezialaufgaben, längere Aufschläge, ein höheres Netz - das alles stellte die Schülerinnen vor schwierige Aufgaben. Die Möglichkeit, vielleicht in einer Damenmannschaft oder älteren Jugend einmal Großfeld-Luft zu schnuppern, gab es nicht.

Abläufe festigen

Denn nach dem Aus des Damenvolleyballs in der VG Sulzbach vor einigen Jahren muss nun Aufbauarbeit geleistet werden. Und die Mädels machten ihre Sache gut. In zahlreichen Partien gegen die Mannschaften der SG Siemens Amberg, des TB Weiden oder der DJK Ursensollen hielten die Sulzbacherinnen toll mit, kämpften um jeden Ball, fanden sich von Spiel zu Spiel besser in ihren Rollen zurecht und waren mehr als einmal ganz nah dran am Satzgewinn. Der wird in der nächsten Saison im Herbst das Ziel sein.

Denn eine Kooperation mit der C-Jugend der DJK Ursensollen ermöglicht es den VG-Trainerinnen, im Frühling und Sommer Trainingsspiele anzuberaumen und die frisch gelernten Abläufe auf dem für 14-Jährige doch recht großen Feld zu festigen. Auch ein Trainingslager und die Teilnahme an einem Freiluftturnier sind geplant.

Dass die Truppe in ihrer Besetzung zusammenbleibt, hoffen die Trainerinnen sehr. Denn die Übungseinheiten und Freizeitaktivitäten in der Vorsaison haben gezeigt, dass die Mannschaft um Kapitänin Antonia Ertl zusammengewachsen ist und auch Neulinge gerne aufnimmt. Mädchen, die Freude an einer Mannschaftssportart haben, vielleicht in der Schule schon Volleyball gespielt haben und Jahrgang 2001 und jünger sind, sind in der C-Jugend der VG willkommen.

Das Training findet jeweils dienstags von 17 bis 18.30 Uhr in der Halle des HCA-Gymnasiums und freitags von 17 bis 19 Uhr in der Krötenseehalle statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.