Wie die Astronauten schweben

Die Jura-Festhalle steht, der Holzboden ist eingelegt. Unter der Regie von Betreiber Christian Schlögl machte sich das Bierzelt-Team gestern an den "Innenausbau". Bild: Royer
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
04.05.2015
25
0

Er heißt zwar Dultplatz, aber die Einheimischen gehen aufs Frühlingsfest. Da bleibt jahreszeitlich schon fast keine andere Wahl. Dem Herzogstädter ist dies lieb und recht, denn das erste Großereignis im Jahr bedeutet gleichzeitig auch die Eröffnung der Fest-Saison. Am Samstag geht's los mit starkem Programm.

Es sollen sieben Tage pures Vergnügen werden, wenn am Samstag, 9. Mai, der Startschuss zum 62. Frühlingsfest fällt. Eine Eröffnung nach Maß für das Spektakel garantiert der große Festzug vom Rathaus zum Bierzelt.

Christian Schlögl, Chef im 20 000-Quadratmeter-Zelt - als "Jura-Festhalle" tituliert - mit vorgelagertem Biergarten, hat wieder ein reichhaltiges "Vergnügungspaket" geschnürt. Darin enthalten sind unter anderem attraktive Musikkapellen (siehe Kasten), Sperber-Festbier und viele kulinarische Schmankerln. Offizieller Bieranstich ist am Samstag, 9. Mai, gegen 16.30 Uhr.

Günter Wunderle von der gleichnamigen Schausteller-Familie sorgt als Generalunternehmer mit interessanten Fahrgeschäften für pure Gaudi und echten Nervenkitzel. Zu finden sind diesmal am Festplatz die Top- Attraktion "Space Party", bei der Astronauten-Feeling garantiert wird, "Happy Traveller", der Klassiker "Golden Star", Kinderkarussell, Autoscooter, Schiffschaukel, Schießbuden sowie Eis- und Süßwarenstände. Sonderangebote und halbe Preise gelten am Mittwoch,13. Mai, zum Familiennachmittag bis 19 Uhr.

Verbilligte Preise

Auch am zweiten Samstag, 16. Mai, lassen die Schausteller nochmals reduzierte Preise gelten, um vor allem Kinder und Familien anzusprechen. Boxsport gibt es dann am gleichen Tag um 15 Uhr im Festzelt. Der BC Sulzbach-Rosenberg misst sich dabei mit dem BC Feuchtwangen. Vorsitzender Mike Meyer und die Sportler hoffen darauf, dass, wie in den vergangenen Jahren, viele Zuschauer die Bänke um den Ring füllen werden.

Bürgermeister Michael Göth freut sich ebenso auf vor allem friedliche Frühlingsfesttage am Dultplatz. Von der Stadt seien dafür wieder vielfältige Vorbereitungen getroffen worden, um der Bevölkerung ein unbeschwertes Fest bieten zu können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.