Wissenswertes über Frankreich

Gauthier Fabre war mit dem Francemobil zum Herzog-Christian-August-Gymnasium angereist. Die Schüler erfuhren von dem Franzosen viel über das Nachbarland zu Deutschland. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
24.11.2015
16
0

Für die 5. und 7. Klassen am HCA-Gymnasium gab es eine ganz besondere Veranstaltung: Das Francemobil hatte vor der Schule geparkt und viele Informationen über Frankreich mitgebracht, ebenso wie einen echten Franzosen, Gauthier Fabre.

Mit viel Engagement und guten Ideen gelang es ihm, den Schülern seine Begeisterung für Land, Sprache und Kultur des westlichen Nachbarn zu vermitteln. Sie stellten dabei fest, dass manche Dinge einfacher sind als gedacht: Einige grundlegende Fragen ließen sich mit etwas Nachdenken und Rückgriff auf Vorkenntnisse aus anderen Fremdsprachen durchaus verstehen und auch beantworten.

Etwas schwieriger wurde es dagegen für die 7. Klassen beim Thema Landeskunde, denn nicht jeder hat schon einmal eine Karte von Frankreich gezeichnet und vor allem: Wo, um alles in der Welt, soll man dann Paris auf dieser Karte einzeichnen? Und wo in Frankreich kann man bitte surfen? Bei der anschließenden Auflösung gab es viel zu lachen. Auch die Jüngeren durften mit ihrem landeskundlichen Vorwissen glänzen. Fragen nach französischen Filmen, Sängern, Fußballern brachten alle tüchtig ins Grübeln und zeigten auf, wie stark französische Kultur und Sprache in unserer Welt präsent sind.

Mit seiner kurzweiligen Art hätte Fabre die Schüler sicher länger als jeweils eine Schulstunde faszinieren können, aber beim Gong wartete dann schon die nächste Klasse darauf, ins Französische hineinschnuppern zu können. Und so bleibt nach einem Au revoir die Hoffnung, dass dies nicht der letzte Besuch des Francemobil am HCA-Gymnasium gewesen sein wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.