Woizkirwa-Paare gut vorbereitet fürs Wochenende
Alle Tänze sitzen

Proben durften die Paare noch in Zivil. Wenn morgen die Woizkirwa beginnt, zeigen sie sich den Gästen in Tracht. Bild: mag
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
21.08.2015
12
0
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen: Den macht bekanntlich die Übung. Davon wissen die Paare der Woizkirwa ein Lied zu singen. Mit der letzten Trainingseinheit im Sperber-Saal in Röckenricht ging eine Reihe von Tanzproben in verschiedenen Gasthäusern des Sulzbacher Umlands zu Ende. Jetzt sind alle fit für das bevorstehende Brauchtumsfest am Wochenende.

Viele bekannte Rundtänze der hiesigen Gegend - Walzer, Schottische, Bairische, Landler, Dreher und Mazurkas - standen auf dem Programm. Damit sie alle sitzen, wenn am Sonntag vor einem Publikum aus nah und fern der Baum ausgetanzt wird, nahm der musikalische Übungsleiter Ingo Renner die Moila und Boum richtig ran. Auch die überlieferten Lieder aus dem bekannten Woizkirwa-Liederheft von Hanns Binder ließ er in den vergangenen zwei Monaten immer wieder anstimmen.

Die Geselligkeit kam bei den zahlreichen Tanz- und Gesangsproben nicht zu kurz. Auch heuer ist die Sulzbacher Woizkirwa mit all ihren überlieferten Bräuchen ein Volkstumsfest, das ein Besuchermagnet über die Landkreisgrenzen hinaus zu werden verspricht.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.