"Wundernetz": Welt mit anderen Augen sehen

"Wundernetz": Welt mit anderen Augen sehen Für das Inklusionsprojekt "Wundernetz" haben Menschen mit und ohne Behinderung die zweite Sendung bei OTV umgesetzt, die heute um 20 Uhr ausgestrahlt wird. Das Magazin wird inhaltlich von Menschen mit Handicap bestimmt, ohne Vorgaben des Senders. Im Bild das Filmteam mit dem Paralympics-Sieger Gerd Schönfelder (rechts). "Wundernetz", ein von der Lebenshilfe initiiertes Projekt, will die Lebenswelten von Menschen mit Behinderung aus ihrem persönlichen Blickwink
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
16.05.2015
13
0
Für das Inklusionsprojekt "Wundernetz" haben Menschen mit und ohne Behinderung die zweite Sendung bei OTV umgesetzt, die heute um 20 Uhr ausgestrahlt wird. Das Magazin wird inhaltlich von Menschen mit Handicap bestimmt, ohne Vorgaben des Senders. Im Bild das Filmteam mit dem Paralympics-Sieger Gerd Schönfelder (rechts). "Wundernetz", ein von der Lebenshilfe initiiertes Projekt, will die Lebenswelten von Menschen mit Behinderung aus ihrem persönlichen Blickwinkel vorstellen. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.